Skip to main content

Fischöl für Schuppen

Schuppen, ein häufiges Problem für viele Menschen, verursacht trockene, schuppige Haut auf der Kopfhaut. Dies kann zu einem juckenden, schuppigen Hautausschlag führen. Die Flocken, die in Ihrem Haar erscheinen, stammen von abgestorbenen Hautzellen auf der Kopfhaut. Mangel an Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen kann das Risiko von Schuppenbildung erhöhen. Fischöl, bekannt für seine potentielle Fähigkeit, hohe Cholesterin-Schäden umzukehren und das Risiko von Herzerkrankungen zu senken, kann auch als ein trockenes Kopfhaut-Mittel wirken, um wichtige Bestandteile für gesunde Haut und Haare hinzuzufügen, um Schuppen zu bekämpfen.

Omega-3-Fettsäuren

Die Omega-3-Fettsäuren in Fischöl gelten als essentielle Fettsäuren, die für das Gedächtnis des Gehirns, die geistige Leistungsfähigkeit und die Verhaltensfunktion notwendig sind. Vorgeschriebene Fischölzusätze, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, wurden von der Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung von Patienten zugelassen, die ihren Triglyzeridspiegel senken müssen, ein Risikofaktor für Herzerkrankungen. Die Eigenschaften in Fischöl können auch anderen gesundheitlichen Bedingungen helfen. Zu den Symptomen von Omega-3-Mangel gehören laut dem University of Maryland Medical Center trockene Haut. Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis und Stimmungsschwankungen können auch durch den Mangel an Omega-3-Fettsäuren im Körper auftreten. Stress, ein möglicher Beitrag zu Schuppen, kann aus diesen Symptomen resultieren.

Wo man Omega-3s erhält

Dein Körper kann keine Omega-3-Fettsäuren herstellen, also musst du sie durch Lebensmittel bringen. Wichtige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind bestimmte Fischarten, darunter Weißer Thun, Lachs, Makrele, Hering, Seeforelle und Sardinen. Sie können auch Omega-3-Fettsäuren aus Walnüssen, Sojabohnen, Flachs- und Kürbiskernen sowie Walnuss-, Leinsamen-, Sojabohnen- und Kürbiskernöl erhalten. Essen Fisch bietet Ihnen eine Menge von Omega-3, aber Fischöl Ergänzungen können auch effektiv arbeiten und sind in der Regel aus Fisch mit diesen Fettsäuren hergestellt. Kaufen Sie Fischöl Ergänzungen von namhaften Unternehmen und stellen Sie sicher, dass sie Omega-3 enthalten.

Schuppen Ursachen

Ursachen von Schuppen können Hefe-Infektionen, Überaktivität der Talgdrüsen oder Shampoonieren in heißem Wasser, das die natürlichen Öle aus Ihrem Haar entzieht. Wenn Sie Ihr Haar nicht ausreichend waschen oder das Haar zu oft föhnen, kann dies die Trockenheit der Kopfhaut verstärken. Bestimmte Diätpraktiken können auch zu Schuppen führen. Eine hohe Zucker-Diät kann zu viel von den B-Vitaminen in Ihrem Körper verbrauchen und Schuppen verursachen, stellt Health911 fest. Mangel an ungesättigten Fetten wie Omega-3 kann zu Schuppen führen.

Mehrfach ungesättigtes Fett

Omega-3-Fettsäuren sind eine Art von mehrfach ungesättigtem Fett. Dies sind gesunde Fette, die anstelle von ungesunden gesättigten Fetten verwendet werden können, die Sie in rotem Fleisch und Geflügel mit Haut finden. Die Omega-3-Fettsäuren in Fischöl zusammen mit einer erhöhten Aufnahme von B-Vitaminen können helfen, Schuppen zu verhindern. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Omega-3 helfen Ihrem Körper, trockene Bedingungen, die Schuppen verursachen, zu bekämpfen. Das Essen von Gemüse, Eiern und Leber oder der Verzehr von B-Komplex-Vitaminpräparaten kann zu einem normalen B-Vitaminspiegel führen.

comments powered by HyperComments