Skip to main content

Ich bin einen Tag nach einem Training auf meinen Beinen benommen

Es ist nicht ungewöhnlich, sich nach dem Training benommen zu fühlen. Aber wenn dieses Problem anhält oder sich einen Tag nach dem Training mit den Beinen entwickelt, ignorieren Sie es nicht. Es hängt möglicherweise nicht mit Ihrer Übung zusammen.

Die möglichen Ursachen variieren, aber Schwindel ist ein Symptom, das eine Untersuchung erfordert. Es ist klug, Ihren Arzt zu konsultieren, wenn Sie sich häufig benommen fühlen, um ein medizinisches Problem auszuschließen. Der Schwindel kann in Verbindung mit Ihren Bein-Workouts auftreten, aber es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Trainingsprogramm dies verursacht.

Schwindel nach dem Training

Ausübung wirkt sich auf mehrere Arten auf Ihren Körper aus. Ein Beintraining erfordert einen erhöhten Sauerstoffgehalt für die aktiven Muskeln. Um dieses Bedürfnis zu erfüllen, kann Ihr Herz schneller schlagen und Ihr Blutdruck steigt. Wenn Sie Ihre Übung beenden, sollte der Blutdruck wieder normal werden. Dies kann unmittelbar nach Ihrer Routine zu Schwindelgefühlen führen, sollte jedoch einen Tag lang nicht fortgesetzt werden.

Hypotonie

Hypotonie - der medizinische Ausdruck für niedrigen Blutdruck - kann zu Schwindel führen. Niedriger Blutdruck kann aus vielen Gründen auftreten. Ein plötzliches Aufstehen kann zu einem Blutdruckabfall führen. Sie können auch niedrigen Blutdruck entwickeln, wenn Sie bestimmte Medikamente wie Diuretika einnehmen.

Andere Symptome der Hypotonie sind Müdigkeit, Schwäche, verschwommenes Sehen und geistige Verwirrung. Die Vermeidung von Alkohol und die Erhöhung der Menge an Wasser, die Sie jeden Tag trinken, können helfen. Hypotension hat nichts mit einem Beintraining zu tun.

Herzinsuffizienz

Ohnmachtsanfälle oder Präsynkopen können auf ein Problem mit der Gesundheit Ihres Herzens hinweisen. Wenn das Herz nicht genug Blut pumpt, können Sie sich benommen fühlen. Kardiovaskuläre Insuffizienz kann auf einen unregelmäßigen Herzschlag zurückzuführen sein oder ein Symptom für eine Schädigung des Herzmuskels sein.

Wenn Ihr Gehirn nicht genug Blut bekommt, fühlen Sie sich schwindlig. Eine Herzerkrankung kann dazu führen, dass Sie schwindelig werden, während Sie trainieren, aber Sie fühlen es wahrscheinlich auch andere Male. Wenn bei Ihnen in Ihrer Familie Herzkrankheiten aufgetreten sind, suchen Sie einen Arzt auf, um eine Herzerkrankung auszuschließen.

Andere mögliche Erklärungen

Andere Erkrankungen verursachen auch, dass Sie sich benommen fühlen und es ist unwahrscheinlich, dass sie durch Ihr Beintraining verursacht werden. Es kann eine Innenohrentzündung darstellen, die Ihr Gleichgewicht beeinträchtigt. Ohnmachtsanfälle können auf eine schlechte Ernährung oder das Auftreten von Diabetes hinweisen. Die Tatsache, dass Sie trainiert haben, ist sekundär zu dem Problem.

Wenn der Schwindel stark ist oder anhält, vermeiden Sie es, bis Sie einen Arzt aufsuchen. Übung könnte einen schweren zugrunde liegenden Gesundheitszustand verschlimmern.

comments powered by HyperComments