Skip to main content

Gaba Serotonin Diät

Gamma-Aminobuttersäure oder GABA und Serotonin sind Neurotransmitter, die helfen, die Angstzustände und die Stimmung in Ihrem Körper zu regulieren. Obwohl keine Lebensmittel GABA oder Serotonin enthalten, können Sie Ihren Körper anregen, mehr dieser lebenswichtigen Gehirnchemikalien durch diätetische Mittel zu produzieren. Das bedeutet, dass Sie Nahrungsmittel essen, die reich an chemischen Vorläufern sind - Glutaminsäure und Glutamat für GABA und Tryptophan für Serotonin - und diese auch mit anderen Nahrungsmitteln kombinieren, die dabei helfen, diese Chemikalien ins Gehirn zu bringen.

Anzeichen von GABA-Mangel

GABA ist ein inhibitorischer Neurotransmitter, der Ihnen hilft, mit Stresssituationen fertig zu werden. Er wirkt beruhigend bei Stresszuständen. Wenn Sie einen Mangel an GABA haben, sind Sie wahrscheinlich ängstlich und reizbar. Sie können Panikattacken oder, in extremen Fällen, Krampfanfälle, nach Frantz Delva, MD, Autor von "The Art of Healthy Eating". Andere Manifestationen eines GABA-Mangels können Müdigkeit, steife und angespannte Muskeln und Schwierigkeiten zu entspannen, sagt Delva , der auch Biochemiker und Ernährungsberater ist. GABAs unmittelbare chemische Vorstufe ist die Aminosäure Glutamin, die aus Glutamat und Glutaminsäure in den Nahrungsmitteln entsteht, die Sie essen.

Anzeichen von Serotoninmangel

In "The Hormone Diet", sagt Naturheilpraktiker Natasha Turner, dass die Inzidenz von Serotonin-Mangel hat epidemische Ausmaße erreicht, in der Größenordnung der gesundheitlichen Problem der Fettleibigkeit konkurriert. Turner zitiert Daten der Weltgesundheitsorganisation, die zeigen, dass Depressionen, eines der wichtigsten Symptome von Serotoninmangel, weltweit die Hauptursache für Behinderungen sind. Andere Anzeichen von niedrigen Serotoninspiegeln schließen niedriges Selbstwertgefühl, ständige Sorge, Schwierigkeit, Entscheidungen zu treffen und zwanghaftes Essen ein.

Obwohl Tryptophan die chemische Vorstufe von Serotonin ist, ist die Herstellung von mehr Serotonin durch diätetische Mittel etwas komplizierter als einfach Tryptophan-reiche Nahrungsmittel zu essen. Um das volle Potenzial dieses Tryptophans auszuschöpfen, ist es wichtig, es in eine Ernährung aufzunehmen, die auch reich an komplexen Kohlenhydraten ist, die die chemischen Reaktionen auslösen, die notwendig sind, um Tryptophan zum Gehirn zu bringen, wo es Serotonin synthetisieren kann.

GABA-produzierende Lebensmittel

Lebensmittel, die reich an Glutamat und Glutaminsäure sind, produzieren Glutamin, das wiederum das Rohmaterial liefert, das Ihr Körper zur Synthese von GABA benötigt. Eric R. Braverman, M. D., Autor von "The Edge Effect", sagt, dass mehrere Lebensmittel, die hohe Konzentrationen an komplexen Kohlenhydraten enthalten, gute Kandidaten für die Steigerung der Glutaminzufuhr sind. Mandeln, die 10,3 Gramm Glutaminsäure oder Glutamat pro 6 bis 8 Unzen enthalten, führen die Liste der GABA-stimulierenden Lebensmittel an. Andere Lebensmittel in dieser Kategorie - und ihre Glutamat / Glutaminsäure-Gehalt pro 6 bis 8 Unzen - umfassen Vollkorn, Vollkorn, 8,6 Gramm; Heilbutt, 7,9 Gramm; Hafer, Vollkorn, 7,5 Gramm; Rinderleber, 6,5 Gramm; Walnüsse, 5,4 Gramm; Reiskleie, 3,4 Gramm; Linsen, 2,8 Gramm; brauner Reis, 0,94 Gramm; Kartoffel, 0,83 Gramm; Brokkoli, 0,74 Gramm; Spinat, 0,68 Gramm; Bananen, 0,22 Gramm; und Orangen, 0,21 Gramm.

Serotonin-stimulierende Nahrungsmittel

Sie müssen Ihre Aufnahme von Tryptophan-reichen Lebensmitteln mit komplexen Kohlenhydraten kombinieren, um effektiv die Serotoninspiegel im Gehirn zu erhöhen. In "101 Optimal Life Foods" identifiziert Ernährungsberater David Grotto Huhn, Truthahn, Rindfleisch, Lamm, Milchprodukte, Soja, Nüsse, Bohnen, Lachs und Thunfisch als gute Quellen für Tryptophan. Nahrungsmittel, die reich an komplexen Kohlenhydraten sind, sind Bananen, Rüben, brauner Reis, Fenchel, Feigen, Nudeln, Ananas, Kartoffeln, Radieschen, Spinat und Vollkornprodukte.

comments powered by HyperComments