Skip to main content

DHEA Ergänzungen & männliche Fruchtbarkeit

Dehydroepiandrosteron, normalerweise einfach DHEA genannt, ist ein Hormon, das von den Nebennieren produziert wird und bei der Herstellung männlicher und weiblicher Hormone hilft. Die Produktion von Testosteron und Östrogen hängt von DHEA ab. DHEA-Spiegel sinken mit zunehmendem Alter; Ein Mann von 70 produziert nur 20 Prozent so viel DHEA wie er als junger Erwachsener. Da DHEA mit zunehmendem Alter abnimmt, nennen Befürworter von DHEA-Präparaten es das Anti-Aging-Hormon und legen nahe, dass eine Ergänzung die jugendlichen Effekte, einschließlich erhöhter Fruchtbarkeit, wiederherstellen wird. Die Einnahme von DHEA kann jedoch die Spermienproduktion eher verringern als erhöhen. Nehmen Sie diese Ergänzung nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes ein.

Zweck

Männer können anabole Steroide nehmen, um die Muskelmasse durch Erhöhung der Testosteronproduktion zu verbessern. DHEA hat ähnliche Wirkungen wie anabole Steroide. DHEA kann den Testosteronspiegel erhöhen, aber auch die körpereigene Produktion von Sexualhormonen unterdrücken.

Auswirkungen

DHEA verhält sich ähnlich wie Androgenpräparate, was negative Auswirkungen auf die Spermienproduktion haben kann, indem es hypogonadotropen Hypogonadismus induziert. Die Aufhebung der Erkrankung kann drei bis sechs Monate dauern, und einige Männer können die Hypophysenfunktion nicht wiedererlangen, berichtete der Urologe Mark Sigman von der Brown University in der Ausgabe von "SRM" vom Mai 2007, einer klinischen Publikation der American Society for Reproductive Medicine . DHEA kann die männliche Hormonproduktion unterdrücken. Eine Abnahme der zirkulierenden Spiegel von Hormonen, die die Spermienproduktion regulieren, führt dazu, dass weniger Spermien produziert werden. Die Spermienqualität kann ebenfalls abnehmen. Hodenschrumpfung kann auftreten; wenn die Größe und Festigkeit der Hoden schlecht sind, kann es länger dauern, die Spermienzahl zu verbessern, Urologe Russell Williams, M.D. von der Male Reproductive Clinic erklärt.

Ergebnisse

Es dauert ungefähr drei Monate, um Sperma zu produzieren und zu reifen. Stoppen von DHEA wird nicht sofort Ergebnisse oder eine bessere Spermienzahl über Nacht geben. Eine normale Spermienzahl übersteigt 20 Millionen Spermien pro Milliliter Sperma; Wenn der Pegel unter diesen Punkt fällt, Oligospermie genannt, können Fertilitätsprobleme auftreten. Andere Faktoren, die bei einer normalen Spermienzahl eine Rolle spielen, sind das Aussehen der Spermien und ihre Beweglichkeit oder die Fähigkeit, sich in einer geraden Linie vorwärts zu bewegen.

Überlegungen

Ausreichende Studien am Menschen wurden nicht durchgeführt, um die Auswirkungen von DHEA auf die Spermienzahl zu beurteilen, Dr. Sigman Staaten. Männer, die ihre Fruchtbarkeit erhalten möchten, sollten keine DHEA-Präparate einnehmen, ohne mit ihrem Arzt darüber zu sprechen.

comments powered by HyperComments