Skip to main content

Nahrungsmittel, die mit Kopf Erkältungen vermieden werden

Erkältungen, auch Erkältungen oder "Erkältung" genannt, verursachen bis zu zwei Wochen lang lästige Symptome wie Schnupfen, Husten, Niesen und Halsschmerzen. Um Erkältungen vorzubeugen, empfiehlt das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention eine gute Händehygiene und Distanz zu Personen mit Infektionen der oberen Atemwege. Sobald Sie eine Erkältung haben, können Ruhe-, Trink- und rezeptfreie Medikamente helfen, die Symptome zu reduzieren und Ihre Genesung zu beschleunigen. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, suchen Sie medizinische Hilfe auf.

Zucker hinzugefügt

Cupcakes im Nachtisch

Hinzugefügte Zucker, wie Rohrzucker, brauner Zucker und Maissirup, geben den Lebensmitteln süßen Geschmack, aber wenig Nährstoffe. Laut "Alternative Medicine: The Definitive Guide" von Larry Trivieri, Burton Goldberg und John W. Anderson kann der Verzehr von zusätzlichem Zucker bei einer Erkältung die Stärke des Immunsystems behindern und es dem Körper erschweren, sich von der Infektion zu erholen. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an zusätzlichem Zucker sind, wie z. B. normale Erfrischungsgetränke, Süßigkeiten, Kuchen und Kuchen, lässt auch weniger Raum für gesundheitsfördernde, antioxidantienreiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Obwohl eine geringe Menge an zugesetztem Zucker wahrscheinlich keinen Schaden verursacht, wählen Sie häufiger natürliche, nährstoffreiche Lebensmittel.

Milchprodukte

Trinkmilch des Mannes

Milchprodukte, obwohl reich an Protein, Kalzium und Vitamin D, können bei manchen Menschen Erkältungssymptome verschlimmern. Milch verursacht keinen Schleim. Es kann jedoch den Schleim, der bereits in Ihrem Hals vorhanden ist, dicker und lästiger machen. Aus diesem Grund kann die Begrenzung oder Vermeidung von Milchprodukten, bis Sie sich von Ihrer Erkältung erholt haben, Ihre Symptome verbessern. Vermeiden Sie fettreiche Milchprodukte wie Vollmilch, fettreiche Käsesorten und cremige Soßen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Fettes Fleisch und frittierte Lebensmittel

Gebratenes Hähnchen und Pommes

Fettes Fleisch - wie Organfleisch, verarbeitetes Fleisch und porterhouse Steak - und frittierte Nahrungsmittel, wie Pommes-Frites, enthalten ungesundes gesättigtes Fett. Sie können nach Trivieri, Goldberg und Anderson auch die Verdauung und die Funktion des Immunsystems beeinträchtigen, wenn Sie sich einer Erkältung gegenüber sehen. Andere fetthaltige Lebensmittel, die man meiden sollte, sind Kartoffelchips, Nachos, Hot Dogs, Pizza mit Fleisch und Käse, Fastfood-Sandwiches und Burger, gebratenes Hähnchen und Fischfilets, Schinken-Käse-Omelettes, Butterbrot und rotes Fleisch mit sichtbarem Fett.

Koffeinhaltige Speisen und Getränke

Trinkender Kaffee der Frau und horizontal

Koffein ist ein Stimulans, das Ihre Wachsamkeit steigern kann und, wenn es im Übermaß konsumiert wird, zur Austrocknung beiträgt. Da die richtige Flüssigkeitszufuhr und ausreichende Ruhezeiten wichtige Faktoren bei der Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen sind, sollten koffeinhaltige Lebensmittel, wie Schokolade, Diätprodukte und Getränke zur Steigerung der Energie, wie Kaffee und Schwarz, auf ein Minimum beschränkt oder vermieden werden Tee, Eistee, normale Erfrischungsgetränke und Energydrinks. Gesüßte koffeinhaltige Getränke können Ihre Krankheit weiter verschlimmern.

comments powered by HyperComments