Skip to main content

Home Remedies, um Beinkrämpfe loszuwerden

Wenn Sie mitten in der Nacht mit Schmerzen und Verspannungen in Ihrem Beinmuskel aufgewacht sind, wissen Sie, was es bedeutet, einen Beinkrampf zu erleiden. Beinkrämpfe sind Kontraktionen, die unwillkürlich in den Muskeln der Wade, Oberschenkel oder Füße auftreten. In den meisten Fällen sind Beinkrämpfe harmlos, können aber mit bestimmten Zuständen und Medikamenten in Verbindung gebracht werden. Wenn Ihre Wadenkrämpfe von anderen Symptomen begleitet werden, hartnäckig sind oder anfangen, Ihr Leben zu beeinträchtigen, suchen Sie einen Arzt auf.

Übung und Stretch

Wenn der Wadenmuskel strafft, dehnen Sie das Bein aus und beugen Sie den Fuß sanft in Richtung Schienbein. Bildnachweis: Michael Blann / Digital Vision / Getty Images

Wenn Beinkrämpfe aufschlagen, stehe auf, bewege dich, wackle mit dem Bein oder dehne sanft den engen Muskel. Wenn sich Ihr Wadenmuskel strafft, strecken Sie zum Beispiel das Bein aus und beugen Sie den Fuß sanft zum Schienbein hin. Sobald der Krampf nachlässt, dehnen Sie weiter, um ein Wiederauftreten zu verhindern. Setz dich auf den Boden und greife nach deinen Zehen und biege sie so weit wie möglich zurück. Durch anhaltendes Dehnen wird der Muskel verlängert und gelockert, wodurch verhindert wird, dass der Krampf zurückkehrt.

Akupressur

Verwenden Sie Akupressur zur Linderung von Wadenkrämpfen. Bildnachweis: Creatas / Creatas / Getty Images

Der Spezialist für Sportverletzungen, Patrice Morency, schlägt in "The Doctors Book of Home Remedies II" Akupressur zur Linderung von Wadenkrämpfen vor. Dies ist eine Technik, die häufig von Sportlern verwendet wird. Wenn Ihr Bein Krämpfe hat, drücken Sie Ihre Unterlippe zwischen Daumen und Zeigefinger und drücken Sie dann für ca. 30 Sekunden. Morency gibt an, dass dieser Druckpunkt dazu beitragen kann, die Dauer und den Schweregrad Ihrer Beinverkrampfung zu reduzieren.

Hitze und Kälte

Massieren Sie den verkrampften Muskel weiter und tragen Sie Eis auf, um den Schmerz zu lindern. Bildnachweis: Maria Teijeiro / Stockbyte / Getty Images

Die Cleveland Clinic schlägt vor, den verkrampften Muskel zu massieren oder Eis auf das betroffene Gebiet zu legen, um Schmerzen zu lindern und die Muskeln zu entspannen. Wickeln Sie einen Waschlappen oder ein Handtuch um eine Handvoll Eiswürfel, dann wenden Sie das Eis direkt auf die Krämpfe an. Wenn kein Eis verfügbar ist, spülen Sie ein Handtuch in kaltem Wasser aus und legen Sie das Handtuch dann auf den beengten Platz. Wenn der Beinkrampf anhält, tränken Sie den Bereich in einem warmen Bad oder nehmen Sie eine warme Dusche, um sich zu entspannen und den betroffenen Muskel zu lockern.

comments powered by HyperComments