Skip to main content

Wie man eine laufende Nase und einen nasalen Tropfen löscht

Eine laufende Nase ist in der Regel nur ein Symptom für ein allgemeines Problem wie eine Erkältung, Allergien oder die Exposition gegenüber einer Reihe von Reizstoffen. Die Blutgefäße und das Nasengewebe in Ihrer Nase produzieren überschüssigen Schleim, der entweder durch Ihre Nasenlöcher und aus Ihrer Nase oder durch die Rückseite Ihrer Kehle als postnasale Tropfen fließen kann. Glücklicherweise gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um diesen Zustand zu bekämpfen und sich wieder so gut wie möglich zu fühlen.

Schritt 1

Nehmen Sie ein rezeptfreies Antihistaminikum ein. Dies wird dazu beitragen, die Menge an Schleim, die Ihr Körper produziert, zu reduzieren. Vermeiden Sie es nach MayoClinic.com für mehr als drei Tage hintereinander. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Auto oder andere schwere Maschinen bedienen, da Antihistaminika Schläfrigkeit verursachen können.

Schritt 2

Verwenden Sie ein Nasenspray. Dies wird den Schleim in den Nasengängen verdünnen und es einfacher machen, die Nase zu blasen und den größten Teil des überschüssigen Schleims aus Nase und Rachen zu entfernen.

Schritt 3

Trinke Flüssigkeiten. Flüssigkeiten wie Wasser und Fruchtsäfte helfen, den Schleim in Ihrem System auszudünnen, was das Ausstoßen erleichtert. Sie können auch versuchen, einen Befeuchter oder Vaporizer in einem geschlossenen Raum zu verwenden.

Schritt 4

Rufe deinen Arzt an. Wenn Sie Nasen- oder Rachenausfluss bemerken, der übelriechend, einseitig oder abnormal ist, wie grün oder rot, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt. Wenden Sie sich auch an Ihren Arzt, wenn Sie länger als drei Wochen bei Erwachsenen oder 10 Tage bei Kindern auftreten. Sie haben möglicherweise eine ernstere Erkrankung, die ein Rezept oder sogar eine Operation erfordert.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Antihistamin
  • Nasenspray
  • Wasser oder Saft
comments powered by HyperComments