Skip to main content

Wie viel Wasser sollte ein Kind einen Tag trinken?

Obwohl Obst, zuckerfreie Tiefkühlkost und sogar fettarme Milch alles sind, um Ihrem Kind zu helfen, hydratisiert zu bleiben, spielt Wasser eine wesentliche Rolle für die Gesundheit Ihres Kindes. Zusätzlich zur Aufrechterhaltung des inneren Wasserhaushalts Ihres Körpers enthält das meiste Trinkwasser Fluorid, ein Mineral, das die Zähne Ihres Kindes stärkt, erklärt Ellen Albertson, eine registrierte Diätassistentin auf BabyCenter.com.

Die Fakten

Laut einer Studie, die von Forschern des Queens College der City University of New York durchgeführt und in der Ausgabe des "American Journal of Clinical Nutrition" vom Oktober 2010 veröffentlicht wurde, benötigen Kinder täglich zwischen fünf und acht Tassen Wasser. Aber einigen Kindern geht es vielleicht besser mit weniger Wasser, und Kinder, die sehr aktiv sind, brauchen möglicherweise mehr. Ihr Kind braucht möglicherweise mehr Wasser während des Tages, wenn es draußen heiß ist oder wenn er krank ist oder sich von einer Krankheit erholt.

Identifizierung

Es ist nicht immer einfach zu sagen, ob Ihr Kind genug Wasser bekommt, aber es gibt ein paar Hinweise, nach denen Sie suchen können. Wenn Ihr Kind müde ist oder Kopfschmerzen hat, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass es mehr Wasser benötigt. Der Urin Ihres Kindes zeigt auch ihren Flüssigkeitshaushalt an: Wenn ihr Urin dunkelgelb ist oder stinkt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie nicht genug Wasser bekommt. Verlassen Sie sich nicht auf den Durst Ihres Kindes, um Sie wissen zu lassen, wann sie Wasser braucht. Die Menschen sind in der Regel bereits dehydriert, wenn sie Durst haben.

Leistungen

Der Körper Ihres Kindes besteht zu 60 Prozent aus Wasser, und dieses Wasser spielt eine wichtige Rolle in jedem Körpersystem Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind nicht genug Wasser bekommt, kann es Muskelschwäche, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen und Müdigkeit entwickeln, laut der Studie, die in der Oktober 2010 Ausgabe des "American Journal of Clinical Nutrition" veröffentlicht wurde.

Bedeutung

Laut der "American Journal of Clinical Nutrition" -Studie erhalten nur 10 Prozent der Mädchen und 15 Prozent der Jungen täglich die empfohlene Wassermenge. Die Studie, die die Wasseraufnahme von 3.978 Mädchen und Jungen aus einer von 2005 bis 2006 durchgeführten nationalen Ernährungsstudie untersuchte, fand heraus, dass Kinder mit hoher Wahrscheinlichkeit zuckerreiche Getränke zu sich nehmen, vor allem zu den Mahlzeiten, was ihnen das Leben erschwert um die empfohlene Menge an Wasser zu bekommen.

Experteneinblick

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind mehr Wasser trinkt, ist eine der besten Möglichkeiten, sie zu ermutigen, mehr Wasser selbst zu trinken, so BabyCenter.com, eine Online-Informationsquelle für Schwangerschaft und Elternschaft. Kinder bevorzugen den Geschmack von kaltem Wasser, sagt BabyCenter.com, so dass Wasser im Kühlschrank und in Flaschen oder Behältern aufbewahrt werden kann, die für Ihr Kind leicht zu greifen sind.

comments powered by HyperComments