Skip to main content

Die Auswirkungen von Braunreis-Sirup auf Blutzucker

Braunreis-Sirup ist eine Alternative zu raffiniertem Haushaltszucker und künstlichen Süßstoffen und wird oft als Zutat für viele verarbeitete Lebensmittel verwendet. Um braunen Reissirup herzustellen, wird brauner Reis fermentiert, um die Stärke in den Körnern abzubauen, dann wird die Flüssigkeit entfernt und erhitzt, bis sie eine sirupartige Konsistenz erreicht. Zwei Esslöffel brauner Reis Sirup enthält 110 Kalorien und 25 Gramm Zucker, so sollte es in Maßen konsumiert werden.

Glykämischer Index

Brauner Reissirup hat einen glykämischen Index von 98, verglichen mit 64 für raffinierten Tafelzucker und 96 für reine Glucose. Der glykämische Index oder GI bewertet Nahrungsmittel, die Kohlenhydrate enthalten, basierend auf ihrer Wirkung auf den Blutzuckerspiegel von Null bis 100.

Blutzucker-Effekte

Braunreis-Sirup besteht aus drei Prozent Glucose, 45 Prozent Maltose und 52 Prozent Maltotriose, aber lassen Sie sich nicht von den Namen dieser Zucker täuschen. Glukose macht nur drei Prozent der Gesamtzucker aus, die vorteilhaft erscheinen mögen, aber Maltose und Maltotriose sind Zucker, die durch Verknüpfung zweier Glukose- bzw. drei Glukosemoleküle hergestellt werden.

Brauner Reissirup gelangt schnell in den Blutkreislauf und wird nicht für Diabetiker oder Patienten mit Problemen bei der Überwachung ihres Blutzuckers empfohlen.

Leistungen

Im Gegensatz zu raffiniertem Haushaltszucker, bei dem Ihr Körper härter arbeitet, um die Saccharose zu absorbieren, kann brauner Reissirup Ihren Körper mit Ballaststoffen sowie 3 Prozent Ihrer empfohlenen Tagesdosis an Natrium und Kalium versorgen. Die langsamere Absorption des Zuckers ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Energie beizubehalten, um die negativen Auswirkungen von Zucker zu verhindern, einschließlich Müdigkeit, Reizbarkeit und das Verlangen nach mehr Zucker.

Überlegungen

Brauner Reissirup wird immer noch hoch verarbeitet und wie andere kalorienreiche Süßstoffe kann brauner Reissirup zur Gewichtszunahme beitragen, wenn er im Übermaß verwendet wird. Arsen wurde auch in braunem Reissirup und damit gesüßten Nahrungsmittelprodukten gefunden.

comments powered by HyperComments