Skip to main content

Wenn Sie so lange warten, um zu heiraten, verringern Sie Ihre Chance auf Scheidung

Ob Sie den Knoten knüpfen, nachdem Sie sich ein paar Tage oder mehrere Jahrzehnte gekannt haben, die Ehe ist immer ein Risiko. Schließlich will niemand am Scheidungsgericht landen. Aber neuen Untersuchungen zufolge könnte es eine "richtige" Zeit geben, zu warten, bevor man heiratet - und es ist wahrscheinlich nicht so lange, wie Sie denken.

Laut einer Studie, die an der Emory University durchgeführt wurde, sind Paare, die drei oder mehr Jahre warten, bis sie "Ich" sagen, wesentlich seltener geschieden als solche, die früher heiraten.

Die Forscher befragten mehr als 3.000 Menschen, die gegenwärtig oder zuvor verheiratet waren, und stellten eine Menge Fragen zu ihren Hochzeiten und Ehen, angefangen von der Zeit, die sie vor der Hochzeit bis hin zur Hochzeit und dem Ringen verbracht hatten. In Bezug auf die Zeit stellten sie fest, dass Paare, die ein bis zwei Jahre alt sind, eine um 20 Prozent geringere Scheidungswahrscheinlichkeit haben als Paare, die die Dinge nur ein Jahr nach der Verabredung offiziell machten. Diejenigen, die ein weiteres Jahr warteten und nach drei Jahren Dating heiraten, verringerten ihre Wahrscheinlichkeit, sich um sage und schreibe 50 Prozent zu scheiden.

Eine andere Sache, die Ihre Chancen auf ein glückliches Leben nach der Umfrage erhöht, ist es, Ihren Partner wirklich kennen zu lernen, bevor Sie sich verpflichten. Diejenigen, die selbst berichteten, dass sie sich "sehr gut" kannten, bevor sie heirateten, waren um 50 Prozent weniger wahrscheinlich, als dass sie aufhören würden, als andere Paare. Grundlegend, heirate einen Fremden nicht.

Wenn Sie sich fragen, wie lange die meisten Paare warten, bevor sie heiraten, kann die Wissenschaft diese Frage auch beantworten. Laut einer separaten Studie, die von Bridebook durchgeführt wurde, verbringt das durchschnittliche Paar fast fünf Jahre zusammen bevor es in die Kapelle kommt, während Umfragen von eHarmony und Weddington Way behaupten, dass die Zahl näher bei drei Jahren liegt.

Ein weiterer Faktor, den Menschen vor der Ehe berücksichtigen sollten, ist die Alterslücke. Eine kürzlich durchgeführte australische Studie ergab, dass Menschen, die mit einer viel jüngeren oder viel älteren Frau verheiratet sind, im Vergleich zu denen, die mit gleichaltrigen Ehepartnern verheiratet sind, tendenziell größere Rückgänge der ehelichen Zufriedenheit haben. Die Studie der Emory University bestätigte ebenfalls Diese düsteren Aussichten für Romanzen von Mai bis Dezember zeigen, dass Paare mit größeren Altersunterschieden mit höherer Wahrscheinlichkeit geschieden sind als gleichaltrige Paare.

Während jedes Paar anders ist, weil die Ehe ein legaler und verbindlicher Vertrag zwischen zwei Menschen und nicht nur eine romantische Liebeserklärung ist, ist es wichtig, diese Art von Studien in Betracht zu ziehen. Letztendlich sollten die Entscheidungen darüber, ob oder wann man heiraten sollte, von Fall zu Fall getroffen werden, aber manchmal ist es wichtig, die Statistiken zu berücksichtigen, bevor man sich ausschließlich auf Emotionen einlässt. Immerhin trennen sich 40 bis 50 Prozent der verheirateten Paare in den Vereinigten Staaten.

Was denken Sie?

Sind Sie überrascht, dass Paare, die drei Jahre auf eine Heirat warten, seltener geschieden werden? Welche Faktoren sind deiner Meinung nach wichtig, wenn es um die Ehe geht? Wie lange würdest du warten?

comments powered by HyperComments