Skip to main content

Nasenbluten in Teens

Zu sehen, wie viel Blut aus deiner Nase fließt, kann eine beängstigende - und manchmal peinliche - Erfahrung sein, wenn du ein Teenager bist. Aber Nasenbluten sind in Kindern und Jugendlichen üblich, und die meisten sind harmlos und leicht zu kontrollieren, nach Kids Health. In seltenen Fällen hören Nasenbluten jedoch nicht einfach auf und können ein Anzeichen für ein ernsteres Grundproblem sein.

Was ist zu tun

Schnappen Sie sich ein paar Taschentücher für die Nase, dann stehen oder sitzen Sie aufrecht mit dem Kopf nach vorne geneigt. Für die nächsten 10 Minuten, kneifen Sie Ihre Nase unter dem knöchernen Teil auf der Oberseite, mit stetigem Druck. Stoppen Sie nicht die Prise, bis die 10 Minuten vorbei sind, oder das Blut kann weiter auslaufen, laut KidsHealth. Wickeln Sie dann Eis in ein Handtuch und legen Sie es auf die Nase. Neigen Sie den Kopf nach hinten, wenn Ihre Nase blutet, dann werden Sie Blut schlucken, und wenn Sie innerhalb der nächsten Stunden Ihre Nase blasen, können Sie eine weitere Nasenblutung bekommen.

Wann bekomme ich Hilfe?

Holen Sie sich Hilfe von einem Arzt oder der Schulkrankenschwester, wenn Sie zweimal versucht haben, die Blutung mit Kneifen und einer kalten Kompresse zu stoppen, und Ihre Nase weiterhin blutet, sagt Kids Health. Erhalten Sie auch Hilfe, wenn Ihre Nase nach einem Unfall blutet, Kopfverletzung oder ein Fall oder wenn Ihre Nase häufig blutet, sagt die amerikanische Akademie der Familie Physicians. Finden Sie so schnell wie möglich Hilfe, wenn Ihre Blutung schwer ist oder wenn Sie sich schwach oder schwindelig fühlen.

Ursachen

Trockene Luft kann dazu führen, dass die Nasenhäute austrocknen, was zu einer unangenehmen Kruste in der Nase führt, die blutet, wenn sie geerntet wird, so Kids Health. Andere häufige Ursachen von Nasenbluten sind Erkältungen und Allergien, die die Nasenschleimhaut reizen können. Manche Teens bekommen Nasenbluten, wenn sie Kokain oder andere Drogen nehmen, die man schnupfen kann. In seltenen Fällen können Nasenbluten auf innere Blutungen hinweisen, und häufige Nasenbluten können laut der American Academy of Family Physicians auf ein ernstes Problem wie Leukämie, Nasentumoren und Blutgerinnungsstörungen hinweisen.

Typen

Das Septum, oder Bereich, der beide Nasenräume trennt, ist in der Regel, wo Nasenbluten bei Kindern und jungen Erwachsenen entstehen, nach der Mayo Clinic. Diese Blutungen treten auch am häufigsten vor der Nase auf. Hintere Nasenbluten, die im tiefsten Bereich der Nase entstehen, sind bei Jugendlichen seltener, da sie meist durch Bluthochdruck oder Gesichtsverletzungen entstehen.

Verhütung

Verwenden Sie ein Salzwasser-Nasenspray und tupfen Sie Vaseline um die Vorderseite Ihrer Nasenlöcher, um die Innenseite Ihrer Nase feucht zu halten. Verwenden Sie auch einen tragbaren Luftbefeuchter oder Vaporizer in Ihrem Zimmer, wenn Sie glauben, die Luft in Ihrem Haus ist trocken, schlägt Kids Health vor. Schließlich trimmen Sie Ihre Nägel regelmäßig, um Ihre Chancen zu verringern, die Innenseite Ihrer Nase zu verletzen, wenn Sie dabei auswählen und immer Schutzausrüstung tragen, wenn Sie Sport treiben.

comments powered by HyperComments