Skip to main content

Rohkost-Diät und Brot

Die rohe Nahrung Diät ist eine strenge dennoch ziemlich populäre Diät, die gezeigt worden ist, um Cholesterin zu senken, entsprechend der Zeitschrift der menschlichen Nahrung und des Metabolismus. Diese Diät verbietet den Verzehr jeglicher gekochter Nahrungsmittel sowie aller tierischen Produkte einschließlich Fleisch, Eier und Milchprodukte. Die Hauptnahrungsmittel, die auf der Rohkost-Diät erlaubt sind, sind rohes Obst und Gemüse und gekeimte Nüsse, Bohnen und Linsen. Brot ist oft schwierig zu erkennen, weil einige Arten auf die Rohkost-Diät erlaubt sind und einige Arten nicht.

Handelsbrote

Kommerzielle Brote wie Wonder Bread oder Sara Lee sind auf der Rohkost-Diät nicht erlaubt. Dies liegt daran, dass viele von ihnen einige Milchprodukte enthalten und nahezu alle kommerziellen Brote eine gewisse Erwärmung während des Produktionsprozesses beinhalten.

Rohe Brote kaufen

Obwohl es schwierig ist, ein rohes Brotprodukt in Lebensmittelgeschäften zu finden, ist es manchmal möglich, sie in Fachgeschäften oder online zu finden. Zum Beispiel verkauft eine Firma namens "Raw Makery" Rohbrote online unter www.rawmakery.com (siehe Referenz 2). Sie verkaufen Aromen wie Kräuterbrot und Knoblauchbrot, die aus Zutaten wie Buchweizengrütze, Süßkartoffeln und Kichererbsen hergestellt werden.

Dein eigenes rohes Brot machen

Viele Leute auf der Rohkost-Diät, die Brot essen wollen, enden damit, ihr eigenes Brot zu machen, weil es schneller und weniger teuer ist, als ein rohes Brot von einem Fachgeschäft oder online zu kaufen. Rohes Brot kann durch Keimen von Weizen und Vermischen der Sprossen, ein wenig Wasser und etwas rohes Gemüse in einem Mixer hergestellt werden, wobei dann der Teig in einem Nahrungsmitteldehydrator über Nacht dehydriert wird.

Rohe Brotersatzstoffe

Anstatt Brot auf einer Rohkostdiät zu essen, gibt es mehr machbare, leichter verfügbare Optionen, die Ihr Verlangen nach Brot noch befriedigen können. Rohe Leinsamencracker sind in Reformhäusern besser erhältlich als Rohbrote. Rohe Tortillas sind manchmal in Tiefkühltruhen im Reformhaus erhältlich und rohe Cracker können auch in Naturkostläden gefunden werden.

Zutaten Optionen

Es gibt nicht eine Hauptzutat, die in allen rohen Broten oder rohen Brotrezepten gefunden wird. Vielmehr enthalten Rohbrote eine Fülle von Rohzutaten wie gekeimten Weizen, gekeimten Hafer, Leinsamen und gekeimte Bohnen. Sie haben in der Regel Stücke von Gemüse oder Stückchen von Früchten hinzugefügt für Konsistenz und Geschmack wie Stücke von Oliven und Karotten.

comments powered by HyperComments