Skip to main content

Backpulver für Magenschmerzen

Sodbrennen und saurem Reflux haben beide eines gemeinsam - Magenschmerzen. Überschüssige Magensäure ist der Schuldige für die Beschwerden, oft ein Neutralisator zur Linderung der Symptome erforderlich. Backpulver ist ein uraltes neutralisierendes Mittel, das helfen kann, den Schmerz zu lindern.

Warum Backpulver?

Der wissenschaftliche Name für Backpulver ist Natriumbicarbonat oder NaHCO3. Eine Salzverbindung, Backpulver hat Baseneigenschaften und einen pH-Wert von 8,4, was es zu einer ausgezeichneten Komponente für einige Antazida macht. Laut dem Elmhurst College reduzieren Antazida wie Backpulver überschüssige Mengen an Salzsäure im Darm. Die Kombination von Magensäure und Natronbasis erzeugt eine chemische Reaktion, die die Säure neutralisiert und Magenschmerzen lindert.

Wie viel?

Einige Arten von Antazida auf dem Markt enthalten Backpulver. Andere enthalten Calciumcarbonat oder Aluminiumbasen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann jede gleich wirksam sein. Diejenigen, die es vorziehen, die pharmazeutische Menge zu umgehen, nehmen das Backsoda selbst ein, um Erleichterung zu finden. Laut Mayo Clinic, 1 bis 2 auflösen? Teelöffel Backpulver in einem Glas kaltem Wasser können Erwachsene Erleichterung bringen. Die Dosis von Backpulver für Erwachsene sollte 5 Teelöffel pro Tag nicht überschreiten.

GI-Prüfung

Wenn Sie anhaltende Magenschmerzen haben, kann es eine Röntgenstrahlung - elektromagnetische Strahlung - rechtfertigen, um die genaue Ursache Ihrer Symptome zu bestimmen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Arzt Blockaden, Ulkus oder Hiatushernie als Quelle vermutet. Laut Langone Medical Center der New York University kann Backpulver während des Röntgen-Testverfahrens verwendet werden. Die Einnahme von Backpulver erhöht Gase im Bauchraum und verbessert die Röntgenbilder.

Sprich mit deinem Arzt

Die orale Einnahme von Backpulver heilt keine mit Magenschmerzen verbundenen Leiden, noch ist es ein Heilmittel, das für jeden sicher ist. Bevor Sie Backpulver nehmen, um Ihre Bauchschmerzen zu lindern, fragen Sie Ihren Arzt. Da Natriumbicarbonat ein Natriumsalz ist, empfiehlt das Langone Medical Center der New York University, es als Antacidum zu meiden, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden oder einer salzreduzierten Diät folgen. Ihr Arzt kann ein geeigneteres Rezept oder ein rezeptfreies Mittel haben, um Ihre Magenschmerzen zu lindern.

comments powered by HyperComments