Skip to main content

Hilft Essen Äpfel Akne?

Wenn Sie einer der 40 Millionen bis 50 Millionen Amerikaner sind, die Akne haben, ist es verlockend zu denken, dass es ein einzelnes Essen gibt, das Ihren Teint klären kann. Leider ist das nicht der Fall, und das einfache Essen von Äpfeln wird Akne nicht behandeln. Ihre Ernährungsgewohnheiten können jedoch Akne beeinflussen, und Äpfel haben einige ernährungsphysiologische Eigenschaften, die sie gut in eine Akne-Bekämpfung Diät passen.

Konzentriere dich auf das große Bild

Wenn es um Diät und Akne geht, hat Ihre allgemeine Ernährung eine größere Wirkung als jedes einzelne Essen. Eine Studie, die in der März-Ausgabe 2014 der "Zeitschrift der Akademie für Ernährung und Diätetik" veröffentlicht wurde, verfolgte die Ernährung junger Erwachsener über fünf Monate, um nach Verbindungen zwischen Ernährungsgewohnheiten und Akne zu suchen. Die Studie ergab, dass Probanden mit mittelschwerer oder schwerer Akne mehr Zucker, Milchprodukte und gesättigte und Transfette als diejenigen mit leichter Akne gegessen haben. Sie folgten auch einer Diät mit höherem glykämischen Index - eine mit einer stärkeren Wirkung auf den Blutzucker - als jene mit leichter Akne. Insgesamt folgerten die Forscher, dass bestimmte Ernährungsgewohnheiten Akne verschlimmern könnten.

Äpfel: Eine Low-GI-Option

Der niedrige glykämische Index der Äpfel macht sie zu einer willkommenen Ergänzung für eine Diät mit niedrigem GI - und damit hautfreundlicher. Der glykämische Index gibt an, wie sich ein Nahrungsmittel auf Ihren Blutzucker auswirkt. Nahrungsmittel mit hohem glykämischen Index setzen Zucker schnell in Ihre Blutbahn frei, was zu unangenehmen Zuckerspitzen und -abfällen führt. Nahrungsmittel mit niedrigerem GI geben langsam Zucker in Ihren Blutkreislauf ab, also sind sie besser für die Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels - und möglicherweise für die Kontrolle der Akne, entsprechend "Studie der Akademie der Ernährung und Diätetik" Studie. Mit einem GI von 39 passen Äpfel gut in die Kategorie "niedriger glykämischer Index".

Andere Haut Vorteile

Äpfel dienen auch als Quelle von Vitamin C. Während Vitamin C aus Ihrer Ernährung Akne nicht direkt bekämpft, spielt es eine wichtige Rolle in der Gesundheit Ihrer Haut. Es wirkt als Antioxidans und neutralisiert Reizstoffe, die als freie Radikale bezeichnet werden und die Entzündungen in der Haut verstärken können. Es schützt Ihre Haut vor sonnenbedingten DNA-Schäden und kann helfen, die Lipidbarriere Ihrer Haut zu erhalten. Wenn Sie nicht genug Vitamin C bekommen, kann dies auch Auswirkungen auf die Fähigkeit Ihrer Haut haben, Wunden zu heilen, was sich auf die Erholung Ihrer Haut von Akne auswirken kann. Ein großer Apfel bietet 10 Milligramm hautfreundliches Vitamin C, was etwa 13 Prozent bzw. 11 Prozent des täglichen Bedarfs für Frauen und Männer entspricht.

Äpfel verwenden, um Akne zu helfen

Äpfel könnten helfen, Ihre Akne zu bekämpfen, wenn Sie sie anstelle von potenziellen Auslösern für Akne wie Zucker oder ungesunde Fette essen. Tragen Sie bei unerwarteten Hungerattacken den ganzen Tag über einen Apfel in Ihrer Tasche, und Sie werden nicht feststellen, dass Sie Schokolade oder Pommes frites aus einem Automaten trinken. Verwenden Sie Apfelmus in Ihrem Backen, um die Menge an Öl und Zucker zu reduzieren, die benötigt werden - achten Sie einfach auf ungesüßtes Apfelmus, das keinen Zucker enthält. Verwenden Sie fein gehackten Apfel oder hausgemachte Apfelmus, um Haferflocken natürliche Süße zu verleihen, so dass Sie nicht für höhere GI-Beläge wie brauner Zucker gehen.

comments powered by HyperComments