Skip to main content

Was macht Kohle für die Haut?

Auch wenn Sie Holzkohle nicht sofort mit gesunder Haut oder Hautpflegeprodukten in Verbindung bringen, bietet Aktivkohle Vorteile für die Haut, da sie aufgrund ihrer Adsorptionsfähigkeit Öl, Schmutz und andere schädliche Substanzen aus verstopften Poren zieht.

Aktivkohle Vorteile

Aktivkohle zieht Bakterien, Gifte, Chemikalien, Schmutz und andere Mikropartikel auf die Hautoberfläche und verhilft Ihnen zu makellosem Teint und bekämpft Akne. Kohle wird nicht vom Körper metabolisiert, adsorbiert oder absorbiert, aber sie kann verwendet werden, um einige giftige Bisse zu behandeln und einige Wunden zu desinfizieren. Aktivkohlepulver ist nachweislich Tausende von seiner eigenen Masse in schädlichen Substanzen zu adsorbieren, die es zu einem beliebten Bestandteil in Gesichtsmasken macht.

Mix 0,2 Gramm pulverisierte Aktivkohle,? Teelöffel Bentonitton und 1? Teelöffel Wasser zusammen und wenden Sie auf die Oberfläche der Haut an. Entfernen Sie die Kohle von der Haut nach 10 Minuten mit einem angefeuchteten Tuch für glatte Haut ohne Verunreinigungen.

Warnungen

Holzkohlepulver kann zu leichter Verstopfung führen und sollte nicht regelmäßig für längere Zeit eingenommen werden. Holzkohle kann auch zu Übelkeit und Erbrechen, GI-Obstruktion, Ileus und Darmperforation führen. Das Ansaugen von Holzkohle kann zu Atemwegskomplikationen führen.

Holzkohle wirkt nicht gegen stark alkalische und saure Gifte, Cyanide, Alkohole, Ätzalkalien, Borsäuren und Mineralsäuren.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie an Brustkorbschwellung, Schwellung, Hautausschlag oder Nesselsucht leiden.

comments powered by HyperComments