Skip to main content

Gründe, plötzlich Gewicht zu gewinnen

Zahlreiche Bedingungen können plötzliche, unbeabsichtigte Gewichtszunahme verursachen. Laut der MedlinePlus-Website ist eine unbeabsichtigte Gewichtszunahme eine Zunahme Ihres Körpergewichts, die auftritt, wenn Sie mehr Kalorien konsumieren, als Ihr Körper verbraucht. In einigen Fällen wird eine unbeabsichtigte Gewichtszunahme durch bestimmte Lebensstilfaktoren oder einen medizinischen Zustand, wie eine endokrine Störung, verursacht. Wenn Sie eine schnelle, unbeabsichtigte Gewichtszunahme feststellen, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren Arzt zu einer Bewertung oder Bewertung zu Rate zu ziehen.

Hypothyreose

Hypothyreose ist eine endokrine Erkrankung, die dazu führen kann, dass Sie plötzlich an Gewicht zunehmen. Laut der University of Maryland Medical Center, Hypothyreose tritt auf, wenn Ihre Schilddrüse - die schmetterlingsförmige Drüse, die an der Vorderseite des Halses befindet - nicht genügend Schilddrüsenhormon produziert. Die UMMC gibt an, dass es mehrere Arten von Hypothyreose gibt, obwohl die häufigste Hashimoto-Thyreoiditis ist, eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem irrtümlicherweise die Schilddrüse angreift. Obwohl Hypothyreose Menschen jeden Alters und Geschlechts beeinflussen kann, manifestiert es in der Regel bei Frauen über dem Alter von 50. Häufige Anzeichen und Symptome mit Hypothyreose verbunden sind verminderte Puls, Müdigkeit, heisere Stimme, Kropf, Kälte Intoleranz, plötzliche Gewichtszunahme, Verstopfung, Taubheit in Ihren Extremitäten, Kopfschmerzen und Menstruationsbeschwerden.

PCO-Syndrom

Das polyzystische Ovarialsyndrom kann eine plötzliche Gewichtszunahme verursachen. MayoClinic.com erklärt, dass PCOS die häufigste hormonelle Störung bei Frauen im gebärfähigen Alter ist. PCOS wird für das Auftreten der Eierstöcke in den meisten, aber nicht allen, Frauen mit dieser Bedingung genannt. Bei den meisten Frauen mit PCOS sind die Eierstöcke vergrößert und enthalten viele kleine Zysten - flüssigkeitsgefüllte Säcke -, die sich an ihren äußeren Rändern befinden. Obwohl die genaue Ursache von PCOS unbekannt ist, sind Faktoren, die zu der Erkrankung beitragen können, Insulinüberschuss, geringgradige Entzündung, Vererbung und abnormale fetale Entwicklung. Häufige Anzeichen und Symptome im Zusammenhang mit PCOS sind plötzliche Gewichtszunahme, Menstruationsanomalien, überschüssiges Androgen oder männliches Hormon und polyzystische Ovarien. Mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit PCOS gehören Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck und Endometriumkarzinom.

Cushing-Syndrom

Cushing-Syndrom ist eine hormonelle Störung, die eine plötzliche Gewichtszunahme verursachen kann. Laut dem National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen, oder NIDDK, Cushing-Syndrom, auch bekannt als Hypercortisolismus, wird durch längere Exposition Ihrer Gewebe mit dem Hormon Cortisol verursacht. Cushing-Syndrom ist eine relativ seltene Erkrankung. Die meisten Menschen, die Cushing-Syndrom entwickeln, sind zwischen 20 und 50 Jahre alt. Wenn Sie Typ-2-Diabetes und erhöhten Blutdruck haben, haben Sie möglicherweise eine größere Wahrscheinlichkeit, Cushing-Syndrom zu entwickeln. Die NIDDK gibt an, dass die häufigsten Anzeichen und Symptome des Cushing-Syndroms plötzliche Gewichtszunahme, extreme Müdigkeit, schwache Muskeln, erhöhter Blutdruck, erhöhte Blutzuckerwerte, erhöhter Durst, Reizbarkeit, Angstzustände, Depressionen und ein Fetthöcker zwischen den Schultern sind.

comments powered by HyperComments