Skip to main content

Kefir für Protein

Fettarme Milchprodukte sind eine gute Proteinquelle, besonders wenn Sie die Aufnahme von Fleisch einschränken. Joghurt und Milch sind jedoch nicht Ihre einzigen Optionen. Der fettarme Kefir, ein fermentiertes Milchprodukt, liefert Protein zusammen mit anderen ernährungsphysiologischen Vorteilen und ist somit eine gesunde Ergänzung Ihrer Ernährung.

Über Kefir

Kefir entsteht, wenn Milch mit Bakterien kombiniert und vergoren wird. Joghurt wird mit dem gleichen Verfahren hergestellt, aber mehr und verschiedene Arten von Bakterien und Hefe werden verwendet, um Kefir zu erstellen. Die Bakterien in Kefir, bekannt als Probiotika, können die Verdauung verbessern und das Überwachsen von schädlichen Bakterien im Darm verhindern. Kefir hat eine Textur wie rieselfähiger Joghurt, einen spritzigen Geschmack und ein spritziges "Mundgefühl". Kefir kommt in einer einfachen, ungesüßten Version oder in einer Reihe von Geschmacksrichtungen einschließlich Obst, Kaffee und Schokolade. Kefir ist als Milchprodukt auch eine Quelle für Kalzium und Vitamin D.

Eiweiß

Eine Tasse Kefir enthält 11 bis 14 Gramm komplettes Protein, je nach Geschmack. Ein vollständiges Protein liefert alle essentiellen Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selbst herstellen kann. Andere vollständige Proteine ​​umfassen Eier, Rindfleisch, Huhn und Fisch. Da Kefir aus Milch stammt, besteht das Protein aus einer Kombination aus Molke und Casein. Der Verzehr von Milchproteinquellen wie Kefir kann helfen, den Gewichtsverlust zu beschleunigen und die Muskelmasse zu erhalten. Eine Studie im "Journal of Nutrition", veröffentlicht im Juli 2011, fand heraus, dass übergewichtige Frauen, die eine High-Protein-und High-Milk-Diät konsumierten, eine günstigere Mengen an Fettabbau und Muskelaufbau als diejenigen weniger Protein und Milchprodukte verbrauchen.

Verwendet

Sie können Kefir allein trinken oder es über heißes oder kaltes Müsli gießen. Sie können Kefir anstelle von Milch oder Joghurt in Smoothies verwenden. Haben Sie Kefir als Snack mit frischem Obst, um den Nachmittag Munchies abzuwehren. Eine Ernährung mit einem höheren Proteingehalt kann dazu beitragen, dass Sie sich satt fühlen, bemerkt die Harvard School of Public Health. Eine Tasse Kefir nach dem Training zu trinken, versorgt dich mit schnell verdaulichem Molkenprotein, das deine Muskeln bei der Regeneration und Regeneration unterstützen kann. Das Kaseinprotein in Kefir verdaut langsamer, um Ihren Muskeln zu helfen, Stunden später zu synthetisieren. Eine im Februar 2011 veröffentlichte Studie in "The Proceedings of the Nutrition Society" kam zu dem Schluss, dass der Verzehr von Milchprotein kurz nach einer körperlichen Anstrengung die Muskelproteinsynthese und folglich das Muskelwachstum fördert.

Zucker

Während einfacher Kefir etwa 8 Gramm natürlich vorkommenden Zucker pro Tasse enthält, können aromatisierte Kefirs bis zu 21 Gramm pro Tasse enthalten. Der zusätzliche Zucker stammt von zugesetzten Süßstoffen wie Rohrzucker oder Honig. Die American Heart Association empfiehlt Ihnen, Ihre tägliche Aufnahme von Zucker zu 6 Teelöffel pro Tag für Frauen und 9 Teelöffel für Männer zu begrenzen. Die 8 bis 9 Gramm Zuckerzusatz in aromatisiertem Kefir entsprechen etwa 2 Teelöffeln.

comments powered by HyperComments