Skip to main content

Trainiert man vor dem Frühstück Fett oder Muskeln?

Während des Trainings wird Energie in Abhängigkeit von der Intensität hauptsächlich aus dem Abbau von Glykogen und Fett bereitgestellt. Übungen mit niedriger Intensität beruhen hauptsächlich auf Fett, während Übungen mit höherer Intensität mehr auf Glykogen beruhen. Trainieren im nüchternen Zustand kann die Abhängigkeit von Fett als Kraftstoffquelle erhöhen, was zu einer höheren Fettverbrennung während des Trainings führt.

Trainieren vor dem Frühstück und Fettstoffwechsel

Schritt 1

Trainieren nach einem Fasten über Nacht erhöht die Rate des Fettstoffwechsels im Vergleich zum Sport nach einer Mahlzeit, wie aus einer Studie hervorgeht, die im Journal of Applied Physiology vom Januar 2011 veröffentlicht wurde. Diese Studie zeigte auch, dass konsequentes Training im nüchternen Zustand den Fettstoffwechsel bei höheren Intensitäten erhöht. Fasten senkt den Insulinspiegel, ein Hormon, das den Blutzuckerspiegel normalisiert und den Fettabbau hemmt. Trainieren, während der Insulinspiegel niedrig ist, lindert diese Hemmung und erhöht die Rate des Fettabbaus aus den Speichern des Körpers.

Schritt 2

Wiederholtes Training im nüchternen Zustand hat sich auch positiv auf die Körperzusammensetzung ausgewirkt. Eine Studie in der Februar 2012 Ausgabe des "International Journal of Sport Ernährung und Bewegung Stoffwechsel" zeigte Kürzungen in Körperfettanteil bei Männern, die im nüchternen Zustand ohne Veränderungen in Körperfett in der Gruppe geschult, die nach den Mahlzeiten trainiert. Während beide Gruppen an Gewicht verloren, reduzierte nur die Gruppe, die im nüchternen Zustand trainierte, ihren Körperfettanteil.

Schritt 3

Gegenwärtig gibt es keine Hinweise darauf, dass ein Training im Nüchternzustand vor dem Frühstück zu Muskelschwund führt. Tatsächlich zeigte die obige Studie des "International Journal of Sports Nutrition and Exercise Metabolism", dass Männer, die während des Ramadans trainierten, ihre Muskelmasse trotz Radfahren, Laufen und Rudern während des Fastens drei Mal pro Woche 40 bis 60 Minuten lang aufrechterhielten. Daher scheint ein Training vor dem Frühstück eine großartige Möglichkeit zu sein, die Fettverbrennung zu maximieren und gleichzeitig die Muskelmasse zu erhalten.

comments powered by HyperComments