Skip to main content

Was ist der Zusammenhang zwischen körperlicher Bewegung und Lernfähigkeit?

Die gesundheitlichen Vorteile von körperlicher Aktivität sind in der wissenschaftlichen Literatur gut dokumentiert. Studienergebnisse, die 2010 im "International Journal of Clinical Practice" veröffentlicht wurden, identifizierten 25 gesundheitliche Zustände, für die Bewegung eine Art von Nutzen für die Gesundheit bietet, unabhängig davon, ob sie direkte Auswirkungen auf die Prävention hat oder dieses Ziel durch sekundäre Effekte erreicht. Wissenschaftliche Belege unterstützen die Vorstellung, dass körperliche Betätigung positive Auswirkungen auf die Funktion und Gesundheit des Gehirns haben kann.

Übung und kognitive Funktion

Bewegung steigert die Durchblutung, was tiefgreifende Auswirkungen auf die Lernfähigkeit haben kann. Für eine 2007 veröffentlichte Studie untersuchten Forscher des Medical College of Georgia die Auswirkungen von aerobem Training auf die kognitive Funktion von übergewichtigen und sitzenden Kindern. Nach 15 Wochen regelmäßigem Training verbesserten sich die Testergebnisse signifikant gegenüber den Ergebnissen vor dem Versuch. Die höheren Testergebnisse unterstützen die Vorstellung, dass den Schülern während des regulären Schultages ausreichend Zeit zum Sport gegeben werden sollte.

Gehirnaktivität und Lernen

Eine Erklärung für diesen Effekt liegt in der Auswirkung auf die Gehirnaktivität. Studienergebnisse, die im Jahr 2011 in der Zeitschrift "Health Psychology" veröffentlicht wurden, fanden spezifische Muster der Gehirnaktivität, die mit körperlicher Bewegung verbunden sind. Der betroffene Bereich des Gehirns war der präfrontale Kortex, der sich im vorderen Teil des Gehirns befand. Dieser Bereich funktioniert bei der Problemlösung und beim komplexen Denken, was den Mechanismus erklären kann, wie körperliche Bewegung die Lernfähigkeit beeinflusst.

Übung und Kreativität

Ein weiterer Effekt der Übung auf das Gehirn beinhaltet Kreativität Fähigkeit. Eine Studie, die 2005 im "Creativity Research Journal" veröffentlicht wurde, fand heraus, dass aerobes Training das Kreativitätspotential bei Schülern mit mäßig intensiver Aktivität steigert. Die Wirkung hielt auch zwei Stunden nach dem Training an und trug zu den gesundheitlichen Vorteilen bei, die körperliche Aktivität mit sich bringt. Während die Studie von 2007 die kognitive Funktion bei Jugendlichen untersuchte, fand diese Studie aus dem Jahr 2005 ähnliche gesundheitliche Vorteile bei Studenten im College-Alter, die die Behauptung unterstützten, dass die körperliche Betätigung der Gehirnfunktion unabhängig vom Alter der Person zugutekommen kann.

Übung und Stress

Ein weiterer Vorteil von körperlicher Bewegung ist seine Auswirkungen auf das Stress-Management. Wenn Sie gestresst sind, können Sie sich schwer auf das konzentrieren, was Sie tun. Übung kann helfen, Ihren Stress zu lindern - was Ihre Fähigkeit verbessern kann, besser zu funktionieren, erklärt MayoClinic.com. Die erhöhte Durchblutung und die Ablenkung Übung kann der Schlüssel zur Verbesserung Ihrer Konzentrationsfähigkeit sein.

comments powered by HyperComments