Skip to main content

Wirkt Calcium auf Antibiotika?

Calcium ist ein notwendiges Mineral für die Entwicklung und Erhaltung von starken Zähnen und Knochen, Herzfunktion, Nervenaktivität und für die richtige Blutgerinnung. Viele Zustände und Krankheiten werden mit erhöhter Kalziumaufnahme behandelt. Informieren Sie Ihren Arzt immer über Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen, bevor Sie mit der Einnahme von Kalzium beginnen, da bei einigen Medikamenten für Blutdruck, hohe Cholesterinwerte, Anti-Anfall-Behandlung und Antibiotika leichte bis schwere Wechselwirkungen auftreten können.

Quellen

Die zwei Hauptarten von Kalziumverbindungen sind Kalziumcitrat und Kalziumkarbonat, entsprechend dem Büro der Diätetischen Ergänzungen der nationalen Institute der Gesundheit. Jeder Verbindungstyp enthält unterschiedliche Mengen des tatsächlichen Calciumelements. Ihr Magen absorbiert am besten Kalziumkarbonat, wenn er zusammen mit Nahrung eingenommen wird, aber Kalziumcitrat wird gut mit oder ohne Nahrung aufgenommen. Milchprodukte wie fettfreie Milch, Käse und Joghurt haben eine hohe Menge an Kalzium, und einige grüne Gemüse und andere Lebensmittelarten haben geringere Mengen. Viele Lebensmittel wie Getreide, einige Säfte, Brot, Sojamilch und Mineralwasser sind mit Kalzium angereichert.

Fluorchinolone

Fluorchinolone sind eine Art von Antibiotika zur Behandlung von bakteriellen Infektionen in verschiedenen Teilen des Körpers, wie die Harnwege, Knochen-und Gelenkinfektionen, Prostata, Ohr, einige sexuell übertragbare Krankheiten und Bronchitis. Generische Fluorchinolone umfassen Ciprofloxacin, Levofloxacin, Moxifloxacin, Norfloxacin und Enoxacin. Verschreibung von Drugs.com besagt, dass Fluorchinolone mit einem vollen Glas Wasser eingenommen werden sollten; Enoxacin und Norfloxacin werden am besten auf nüchternen Magen eingenommen. und Ciprofloxacin kann mit einer Mahlzeit eingenommen werden, die Milchprodukte oder mit Kalzium angereicherte Säfte enthält, jedoch nicht mit Milchprodukten allein.

Tetracycline

Tetracycline sind Antibiotika, wie Doxycyclin, Tetracyclin, Democlocyclin und Minocyclin, die zur Behandlung von Infektionen der Atemwege, der Haut, der Harnwege und Genitalien, Akne, Magengeschwüren und als alternative Behandlung der Lyme-Borreliose eingesetzt werden. Tetracyclin-Antibiotika sollten eine Stunde vor oder zwei Stunden nach jeder Calciumaufnahme auf leeren Magen eingenommen werden. Calcium kann die Absorption von Tetracyclin-Antibiotika beeinträchtigen, wenn es zu nah zusammen eingenommen wird.

Warnungen

Um den vollen Nutzen von Antibiotika zu erhalten und Ihre Chancen, antibiotikaresistente Bakterien zu entwickeln, zu reduzieren, nehmen Sie alle Antibiotika ein, wie von Ihrem Arzt verschrieben. Dazu gehört auch, viel Wasser zu trinken und Nahrungsergänzungsmittel wie Kalzium zu vermeiden, da einige Antibiotika nicht ausreichend resorbiert werden können. Einige Arten von Kalzium Ergänzungen können Antibiotika unwirksam machen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die beste Zeit, um Ihre Medikamente und Kalzium zu nehmen, um den größten Nutzen zu erzielen.

comments powered by HyperComments