Skip to main content

Rooibos Tee & Schwangerschaft

Auch Rot- oder Rotbuschtee genannt, wurde Rooibos-Tee traditionell als Getränk und Heilmittel zur Behandlung von Koliken, Angstzuständen, Schlafstörungen und bestimmten Hauterkrankungen eingesetzt. Rooibos-Tee stammt ursprünglich aus Südafrika und wurde in den 1960er Jahren zu einer beliebten Kräuterbehandlung in anderen Teilen der Welt. Leider ist die Menge an Rooibos-Tee, die während der Schwangerschaft eingenommen werden kann, unbekannt. Konsultieren Sie deshalb Ihren Arzt, bevor Sie den Tee für medizinische Zwecke zu sich nehmen.

Funktion

Rooibos-Tee scheint laut dem Memorial Sloan-Kettering Cancer Center große Mengen an Polyphenolen und anderen Antioxidantien zu enthalten, die die Zellen des Körpers vor oxidativem Stress durch freie Radikale zu schützen scheinen. Rooibos scheint auch entzündungshemmend, immunmodulierend, antidiabetisch, tumorhemmend und antimutagen wirksam zu sein. Die stark antioxidativen Wirkungen des koffeinfreien Tees könnten vor Strahlenschäden schützen und könnte Krebs-vorbeugende Maßnahmen haben, merkt das University of Michigan Health System an. Die Fähigkeit des Rooibos-Tees, das Immunsystem zu modulieren, könnte auch Menschen mit HIV, Allergien und Infektionen Vorteile bringen.

Auswirkungen

Als ein pflanzliches Heilmittel, Rooibos Tee kann helfen, Verdauungsstörungen, infantile Koliken und Schlaflosigkeit, sowie Hautprobleme wie Warzen-Ekzeme und kleinere Wunden, sagt der University of Pittsburgh Medical Center, fügte hinzu, dass es auch bei der Verhinderung von Leberschäden und Krebs helfen kann. Der Tee kann helfen, Allergien zu behandeln, und kann auch Anti-Aging-Effekte haben, merkt das University of Michigan Health System an. Andere mögliche medizinische Anwendungen für Rooibos Tee gehören die Behandlung von Akne, Asthma, Bluthochdruck und Probleme mit der Blutzuckerkontrolle, erklärt das Memorial Sloan-Kettering Cancer Center. Es gibt keine allgemein anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Verwendung von Rooibostee für medizinische Zwecke, einschließlich Schwangerschaftsunterstützungen, unterstützen.

Überlegungen

Da Rooibos-Tee in vielen Teilen der Welt ein häufig konsumiertes Getränk ist, gilt es sogar während der Schwangerschaft als sicher, sagt das University of Pittsburgh Medical Center. Die maximale Menge an Rooibos, die Sie während der Schwangerschaft oder Stillzeit sicher zu sich nehmen können, ist jedoch unbekannt. Denken Sie daran, dass keine medizinische Studien haben die Sicherheit des pflanzlichen Arzneimittels während der Schwangerschaft oder Stillzeit festgestellt, warnt das University of Michigan Health System. Daher sollten Sie Rooibos-Tee während der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht einnehmen, bevor Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Dosierung

Die typische empfohlene Dosierung von Rooibos Tee für medizinische Zwecke ist 1 bis 4 Teelöffel Rooibos in 1 Tasse kochendem Wasser übergossen für 10 Minuten, dreimal täglich eingenommen, sagt der University of Michigan Health System. Fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme des Tees während der Schwangerschaft oder während der postpartalen Phase nach der für Sie richtigen Dosierung.

Warnung

Roobios Tee hat nur wenige bekannte Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder andere Gesundheitsrisiken, sagt das University of Michigan Health System. Auch für schwangere Frauen scheint Rooibostee unbedenklich zu sein. In einem Fallbericht hatte eine Person eine Lebertoxizität nach der Einnahme von Rooibos-Tee, laut einer Ausgabe des "European Journal of Clinical Pharmacology" aus dem Jahr 2010.

comments powered by HyperComments