Skip to main content

Die Vorteile des Bergsteigens zum Trainieren

Gehen ist eine Art von Herz-Kreislauf-Übung. Wenn Sie Ihr Ziel, Gewicht zu verlieren, gewidmet sind, dann ist Cardio ein Muss. Laut der American College of Sports Medicine, 30 Minuten Cardio fünf Mal pro Woche fördert die gesundheitlichen Vorteile, und 60 bis 90 Minuten fördert die Gewichtsabnahme. Wenn Sie sich selbst herausfordern wollen, wenn Sie das nächste Mal nach draußen gehen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen, erleben Sie die Vorteile, wenn Sie die Hügel hinaufgehen.

Praktisch

Die Unannehmlichkeit des Trainings ist oft ein Deal Breaker mit Menschen auf der Suche nach einer besseren Form. In ein Fitnessstudio auf der anderen Seite der Stadt zu fahren, ist eine entmutigende Aufgabe. Es dauert auch Initiationsgebühren und monatliche Gebühren, um die Einrichtungen in einem Fitnessstudio zu nutzen. Bergwanderungen sind nicht nur bequem, sondern auch kostenlos. Alles, was Sie brauchen, ist Zugang zu Hügeln in Ihrer Nachbarschaft. Wenn Sie nur einen Hügel in der Nähe haben, gehen Sie einfach für längere Zeit auf und ab. Sie brauchen nicht einmal Straßen. Gehe durch Pfade, Felder oder sogar in deinen Rasen.

Muskelrekrutierung

Walking auf flachem Boden erfordert Anstrengung, es verbrennt definitiv Kalorien und es verbessert auch die aerobe Kapazität. Was es fehlt, ist Intensität. Es ist wahr, dass Sie einen faulen Spaziergang im Park in einen Power Walk verwandeln können, indem Sie Ihre Arme pumpen und mit mehr Autorität gehen, aber unter dem Strich sind Sie immer noch auf flachem Boden. Wenn Sie Hügel hinaufgehen, bewegen Sie sich vertikal. Dies zwingt Sie, mit mehr Aufwand zu arbeiten. Sie können nicht nur durch Bergwandern abnehmen, sondern Sie können auch mehrere Unterkörpermuskeln trainieren. Beispielsweise sind die Gesäßmuskeln und Beinbeuger an der Knieflexion und der Hüftextension beteiligt. Während des Gehens auf flachem Boden gibt es eine minimale Belastung für diese Muskeln. Sobald du den Hügel hinauf gehst, musst du diese Muskeln aktiv kontrahieren, um sie an die Spitze zu bringen. Das Gleiche gilt für die Kälber. Diese Muskeln befinden sich im unteren Rückenbereich der Beine und werden bearbeitet, wenn die Zehen nach unten zeigen. Das nennt man Pflanzerflexion, und wenn man Hügel hinaufsteigt, muss man seine Waden kräftig zusammenziehen.

Weniger Stress

Laufen belastet Knie, Hüfte und Sprunggelenke stark. Aufgrund der intensiven Natur des Bergaufgehens werden Sie eine ähnliche Intensität spüren, wenn Sie ohne jeglichen Aufprall laufen.

Gewicht Lager

Osteoporose ist eine Erkrankung, die dazu führt, dass die Knochen schwach und brüchig werden. Obwohl dies bei Frauen häufiger vorkommt, sind auch Männer anfällig. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, sind durchgreifende Aktivitäten wie Laufen, Seilspringen, Tennisspielen und Tanzen. Wenn Sie diese hochwirksamen Übungen nicht ausführen können, ist Hill Walking genauso effektiv. Denken Sie auch daran, dass Hill Walking die Beinmuskulatur stärkt. Jedes Mal, wenn Sie Muskeln stärken, stärken Sie auch die Knochen.

Kürzere Workouts

Da es schwieriger ist, Hügel hinauf zu gehen als auf flachem Boden, wirst du ein intensiveres Training bekommen, was bedeutet, dass du nicht so lange trainieren musst. Dies macht es vorteilhaft, wenn Sie einen vollen Zeitplan haben und nicht viel Zeit zum Trainieren haben.

comments powered by HyperComments