Skip to main content

Knoblauch für Psoriasis

Psoriasis ist eine Erkrankung, die am offensichtlichsten die Haut einer Person betrifft. In der klinischen Forschung zu Behandlungsmethoden für Psoriasis wurden Knoblauch- und Knoblauchprodukte, wie Knoblauchöl, als Behandlungen vorgeschlagen, sei es in Form von Verzehr oder auf der Haut. Knoblauch, ein gesundes Kraut, hat Eigenschaften, die bestimmte Psoriasis-Auslöser wie Entzündungen lösen, aber seine Nützlichkeit als Behandlungsoption ist wissenschaftlich nicht definitiv.

Psoriasis Entzündung und Diät

In einem Artikel, der 2012 im "Journal der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie" veröffentlicht wurde, erklären Forscher, dass Psoriasis eine chronische Erkrankung ist, die den ganzen Körper betrifft und in der das Immunsystem nicht richtig funktioniert. (Siehe Referenz 1) Psoriasis wird durch Entzündungen im Körper ausgelöst und zeigt Manifestationen auf der Haut und in den Gelenken. (Siehe Referenz 1) Strenge und frühe Kontrolle über diese Entzündung ist der beste Weg, auch Psoriasis zu kontrollieren. (Siehe Referenz 1) Ernährung kann eine Rolle bei der Verringerung der Entzündung spielen, die Psoriasis spornt, wenn entzündungshemmende Verbindungen konsumiert werden. (Siehe Referenz 2)

Das therapeutische Potenzial von Knoblauch für Entzündungen

Die 2012 im "Journal of Medicinal Foods" veröffentlichte Studie legt nahe, dass in Knoblauch gefundene Verbindungen ein entzündungshemmendes therapeutisches Potenzial besitzen. (Siehe Referenz 2) Ein Enzym im Körper, bekannt als COX-2, ist dafür verantwortlich, proinflammatorische Mediatoren an die Entzündungsstelle zu treiben, jedoch schwächen entzündungshemmende Verbindungen in Knoblauch die Kraft von COX-2 und reduzieren dadurch die Entzündung an der Stelle. (Siehe Referenz 2) Nach dem "Alternative Medicine Review" kann Knoblauch den Proteinkomplex Kernfaktor-KappaB daran hindern, inflammatorische Zytokine oder kleine Proteine, die an der Zellsignalisierung beteiligt sind, zu aktivieren. (Siehe Referenz 3)

Knoblauch und weitere Schäden an der Haut

In einem Arztbrief von 2010 an den Herausgeber von "The Journal of Dermatology" beschreibt der Arzt einen Fall eines Patienten, der sich mit klinisch ähnlichen Symptomen zur Nagelpsoriasis nach dem Ablösen von Knoblauchknollen präsentiert. Nach Angaben des Arztes stellen sich rund 55 Prozent der Patienten mit Psoriasis irgendwann mit Nagelpsoriasis vor. Der Umgang mit Knoblauch mit bloßen Händen zeigt auch eine Reihe von Symptomen, die Psoriasis imitieren, einschließlich Kontaktdermatitis. Daher ist Vorsicht bei der Behandlung von Psoriasis mit Knoblauch von größter Wichtigkeit, um das Hinzufügen neuer oder sich verschlechternder Symptome zu vermeiden. Es wird empfohlen, Knoblauch nicht mit bloßen Händen zu behandeln. (Siehe Referenz 4) Setzen Sie sich mit einem Arzt in Verbindung, bevor Sie ein Knoblauchprodukt direkt auf die Haut auftragen, um es zu behandeln oder übermäßige Mengen zu sich zu nehmen, da Sie nicht wissen, welche Wirkung es auf Sie haben wird.

Die Legitimität von Kräuterbehandlungen

Die Verwendung von Knoblauch zur Behandlung von Psoriasis wurde als eine Option in verschiedenen klinischen Studien vorgeschlagen, jedoch wird die Verwendung von Kräutern als Heilmittel typischerweise auf das Gebiet der Naturheilkunde verwiesen. (Siehe Referenz 3) Obwohl Knoblauch als eine Möglichkeit angeboten wurde, gibt es keinen definitiven Beweis, dass die Verwendung von Knoblauch in irgendeiner Form - Anwendung oder Verzehr - eine Behandlung für Psoriasis ist. Wenn Sie Psoriasis haben oder entwickeln, sollten Sie sofort einen medizinischen Experten konsultieren, anstatt mit Naturheilmitteln zu beginnen. Ein Arzt kann nicht nur bei der Untersuchung einen fundierteren medizinischen Rat geben, er kann auch andere schwerwiegende Zustände untersuchen, die häufig der Psoriasis zugrunde liegen. (Siehe Referenz 1)