Skip to main content

Negative Auswirkungen von Powerlifting

Kraftdreikampf ist eine intensive, explosive Form des Krafttrainings, die schwere Gewichte in zusammengesetzten Übungen verwendet, die Zielmuskelgruppen hart treffen. Die Wettkampfversion des Kraftdreikampfes verwendet nur drei Gewichtheberübungen - Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben. Powerlifting kann durch erhöhte Muskelmasse schnell Stärke entwickeln, aber sowohl die Wettkampf- als auch die Freizeitversion der Aktivität kann mit einigen negativen Konsequenzen verbunden sein.

Leistungsprobleme

Für Wettkampf-Powerlifter treten viele der gravierendsten negativen Auswirkungen bei Powerlifting-Wettbewerben auf. Wenn Sie zu viel Druck ausüben, um den Punktewert für eine oder alle der drei Übungen zu erhöhen, kann dies schwere Verletzungen wie Muskelrisse, Gelenkdislokationen, Knochenbrüche und Verletzungen zur Folge haben, wenn das Gewicht weder während des Auftriebs noch während der Kontrollphase kontrolliert werden kann eine besondere Übung. Die Kreuzheben und Kniebeugen des Wettkampfes sind besonders risikobehaftet, wenn zu viel Gewicht verwendet wird.

Übertraining Verletzungen

Ein weiterer Bereich des Powerliftings, der zu negativen Konsequenzen führen kann, ist das Training zu oft. Zu oft in der Woche auf das Fitnessstudio zu gehen, auf die Ruhetage zu verzichten oder in den Wochen vor dem Wettkampf zu oft zu trainieren, kann zu verminderter Muskelmasse, Muskelzerrungen, Gelenkschmerzen und Müdigkeit führen. Ein solider Powerlifting Trainingsplan sollte nicht mehr als drei Trainingseinheiten pro Woche beinhalten.

Pass auf

Jahre der Powerlifting-Übungen können sich auf die Muskeln und Bandscheiben im Rücken auswirken, besonders wenn Sie nicht jedes Mal die richtige Form ausführen. Dies kann auch auftreten, wenn Sie während Ihrer Kniebeugen, Kreuzheben und zusätzlichen Übungen keine geeignete Gewichtheber-Rückenorthese tragen. Das Ergebnis von Rückenschmerzen im Zusammenhang mit Powerlifting kann das Biegen, Gehen und Verdrehen schwierig und schmerzhaft machen, und es kann letztendlich Ihre Fähigkeit behindern, selbst leichtes Training im Laufe der Zeit durchzuführen.

Präventionsmaßnahmen

Die korrekte Ausführung der Form für jede der drei Hauptübungen zum Kraftdreikampf wird einen großen Beitrag dazu leisten, die meisten, wenn nicht alle der häufigsten negativen Auswirkungen eines solchen Programms zu mildern. Darüber hinaus verbessern zusätzliche Übungen in Ihrem Gewichtheben Programm die Stärke und Elastizität der entscheidenden stabilisierenden Muskeln im ganzen Körper, die die Leistung erhöhen und das Verletzungsrisiko verringern. Auch das Training unter Anleitung eines erfahrenen Trainers oder Instruktors kann helfen, das Verletzungsrisiko zu reduzieren.