Skip to main content

Was sind die Vorteile des Verzehrs von Kaninchenfleisch?

Das domestizierte Kaninchen ist eine seltene Nahrungsmitteloption für die meisten Amerikaner. Das Fleisch ist vergleichbar mit Geflügel und bietet eine wirtschaftliche Alternative zu größeren Tieren. Während des Zweiten Weltkriegs ermutigte die Regierung die Aufzucht von Kaninchen, um die Last eines Rotfleischmangels zu lindern. Heute sind die in den Vereinigten Staaten verbreiteten domestizierten Kaninchen neuseeländische und belgische Hybride oder importierte chinesische Kaninchen. Kaninchenfleisch ist typischerweise frisch oder gefroren erhältlich.

Quelle der Ernährung

Kaninchenfleisch ist für seinen hohen Proteingehalt bekannt. Ein 3-Unzen Portion Kaninchenfleisch enthält 28 g Protein, mehr als Rind oder Huhn. Kaninchen ist auch eine konzentrierte Quelle von Eisen. Eine Portion enthält mehr als 4 mg. Zusätzlich bietet das Fleisch eine große Auswahl an Mineralien. Die höchsten Konzentrationen umfassen 204 mg Phosphor und 292 mg Kalium. Die Kalorien in Kaninchenfleisch sind niedrig. Eine Portion enthält nur 147 Kalorien.

Umweltfreundlich

Heute verbreitet sich das Bewusstsein, dass Umweltressourcen wertvoll sind. Der Rindfleischanbau belastet die Getreide- und Wasserversorgung. Eine umweltfreundliche Lösung, um Ressourcen für größere Tierproduktion zu verlieren, ist die Herstellung von Kaninchenfleisch. Die Umweltbelastung durch die Aufzucht von Kaninchen ist gering. Der Zeitraum von der Empfängnis bis zur Erntereife beträgt nur drei Monate und die Menge an Nahrung, die sie essen, ist im Vergleich zu anderen Tieren minimal. Das USDA reguliert das Fleisch. Einige Antibiotika werden verwendet, aber die Tiere werden auf Rückstände untersucht. Es werden keine Hormone verabreicht.

Vielseitige kulinarische Zutat

Das Fleisch von einem jungen Kaninchen ist weiß und zart, mit einem milden Geschmack. Ein junges Kaninchen oder eine Friteuse wiegt zwischen 1,5 und 3,5 Pfund. und ist ungefähr 3 Monate alt. Köche verwenden das Fleisch ähnlich wie das Fleisch junger Hühner. Kaninchensteaks und Koteletts werden mit Nudeln, Reis und Saucen serviert. Das Fleisch eines reifen Hasen ist dunkler und fester, mit einem stärkeren Geschmack. Ein ausgewachsener Hase wiegt normalerweise mehr als 4 Pfund. und ist ungefähr 8 Monate alt. Das Fleisch von älteren Kaninchen erfordert eine längere Kochzeit und wird im Allgemeinen in ähnlicher Weise wie härtere Rinderstücke verwendet. Das Fleisch fügt Protein zu Aufläufen, Fleischpasteten und Pfannengerichten hinzu.

Sicher zu essen

Das USDA reguliert Kaninchenfleisch mit einem Sortierungssystem ähnlich dem für die Geflügelverarbeitung. Der Lebensmittelsicherheits- und Inspektionsdienst kontrolliert und genehmigt das Kaninchenfleisch. Nachdem das Fleisch genehmigt wurde, wird eine Qualität basierend auf seiner Beschaffenheit und Qualität angewendet. Die Gehalte für Kaninchenfleisch in absteigender Reihenfolge der Qualität sind Klasse A, Grad B und Grad C.