Skip to main content

Entfernen von erhabenen Molen

Moles oder melanozytäre Nävus sind das Ergebnis des Wachstums von Melanozyten in der Haut. Melanozyten erzeugen Melanin, die Zellen, die die Hautfarbe verändern und sie dunkler erscheinen lassen. Laut DermWeb erzeugen Melanozyten, wenn sie sich zusammenlagern, Molen. Während die Menschen ihre Muttermale als Schönheitsmerkmale einstufen können, finden manche angehobene Muttermale unansehnlich und möchten sie entfernen lassen.

Ort

Ein Grund für die Entfernung eines erhöhten Maulwurfs ist der Ort. Wenn Sie Maulwürfe haben, die normalerweise mit Kleidung bedeckt sind, sind sie möglicherweise kein Problem. Wenn sie sich auf dem Gesicht, den Beinen oder den Armen befinden, können sie wachsen und sich verändern oder unansehnlich werden. Sie zu entfernen ist eine persönliche Vorliebe, besonders wenn sie gutartig sind. Die Redding Dermatology Medical Group schlägt vor, dass, wenn das angehobene Maulwurf Körperschmuck oder Kleidung fängt oder andere Bereiche der Haut reizt, sollte es entfernt werden.

Arten von Moles

Die meisten erhöhten Molen sind gutartig - nicht krebsartig. Angeborene Nävi sind eine Art von Maulwurf, die bei der Geburt oder in den ersten 20 Lebensjahren vorhanden ist. Manche Leute bezeichnen sie als Muttermale oder Schönheitsmarken. Dysplastische Nävi sind Maulwürfe, die sich im Allgemeinen nach dem 20. Lebensjahr entwickeln und aufgrund von Vererbung, Alter oder übermäßiger Sonnenexposition größer oder unregelmäßiger werden können. Irgendwelche Maulwürfe, die Eigenschaften wie größer als der Kopf eines Radiergummis, Farbabweichungen, unregelmäßige Ränder oder ein krustiges Aussehen zeigen, sollten von einem medizinischen Fachmann untersucht werden, um Hautkrebs auszuschließen. Während dieses frühen Teils des Melanom-Screening-Prozesses wird der Arzt Fragen beantworten, die Sie über Ihre Gesundheit und den Maulwurfentfernungsprozess haben könnten.

Gründe für die Entfernung

Der größte Grund für eine erhöhte Maulwurfentfernung ist eine Empfehlung Ihres Arztes oder Hautarztes. Nach einer sorgfältigen Untersuchung kann er sich dafür entscheiden, den Leberfleck und möglicherweise das umgebende Gewebe zu biopsieren und unter dem Mikroskop nach Zeichen von Hautkrebs untersuchen zu lassen.

Entfernungsprozess

Die American Academy of Dermatology sagt, es gibt mehrere Möglichkeiten zur Entfernung von Leberflecken. Kürettage und Elektrodensassierung beinhaltet das Entfernen des Maulwurfs mit einer Kürette oder einem scharfen Skalpell oder Messer. Der Arzt kann auch die Haut kauterisieren, um eine übermäßige Blutung zu verhindern. Wenn das erhöhte Mol eine Melanom-Charakteristik aufweist, kann eine chirurgische Exzision durchgeführt werden. Dies schneidet in die Haut und entfernt den gesamten Maulwurf und das umliegende Gewebe; Die Haut wird dann genäht und versiegelt. Die Kryochirurgie ist eine weitere typische Methode, bei der flüssiger Stickstoff auf die Mole gesprüht wird und schließlich abfällt. Dies wird in Fällen verwendet, in denen kein Hautkrebs vermutet wird. Die meisten Nävi werden zur Diagnose an eine pathologische Abteilung geschickt.

Wiederherstellung

Die Gesellschaft für Schönheitschirurgie erklärt, dass der Genesungsprozess mit der Entfernung der meisten Maulwürfe minimal ist. Für die Kürettage wird das Gebiet wahrscheinlich in ungefähr 14 Tagen überkrusten und vollständig heilen. Bei kleineren Operationen, bei denen Stiche erforderlich sind, kann die Erholungszeit zwei bis vier Wochen betragen. In Fällen, in denen der Maulwurf gefroren ist, werden die Nävi innerhalb von 5 bis 10 Tagen abfallen. Danach beginnt neue Haut zu wachsen und den Bereich zu heilen. Die Entfernung der meisten Maulwürfe erfolgt in einer Arztpraxis und erfordert keinen stationären Krankenhausaufenthalt.