Skip to main content

Haben würzige Nahrungsmittel Auswirkungen auf die Gallenblase?

Ihre Gallenblase ist ein kleines Organ in der Nähe Ihrer Leber, das Galle in Ihrem Dünndarm speichert, konzentriert und freisetzt. Galle wird verwendet, um Fett zu Fettsäuren zu verdauen, die Ihr Körper verwenden kann. Scharfes Essen kann eine bereits entzündete Gallenblase reizen oder bei Menschen ohne Gallenblase Probleme verursachen, aber es hängt von der Person ab. Scharfes Essen sollte gesunde Gallenblasen nicht negativ beeinflussen, obwohl Ihr Magen nicht gut auf sie reagiert. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie ein Gallenblasenproblem vermuten oder Schmerzen oder andere Symptome beim Verzehr von scharfem oder anderem Essen haben.

Deine Gallenblase

Ihre Gallenblase ist ein Hohlorgan von der Größe einer Kiwi, die sich unterhalb der Leber auf der rechten Seite des Bauches befindet. Es nimmt Gallensalze aus Ihrer Leber über den Lebergang auf und konzentriert es dann, bevor es in Ihren Zwölffingerdarm freigesetzt wird, der der Anfangsteil Ihres Dünndarms ist. Galle emulgiert Fett, um seine Verdauung zu unterstützen. Es wird freigesetzt, wenn fetthaltige Nahrung in den Verdauungstrakt gelangt. Dies verursacht die Sekretion von Cholecystokinin, was die Gallenblase dazu veranlasst, sich leicht zusammenzuziehen und eine angemessene Menge an Galle herauszuschleudern, so Sareen Gropper, Autorin von "Advanced Nutrition and Human Metabolism". Die medizinische Gemeinschaft glaubt allgemein, dass die Entfernung der Gallenblase operativ ist normalerweise leicht verträglich.

Gallenblase Symptome

Aufgrund von schlechten Ernährungsgewohnheiten, Fettleibigkeit, hormonellen Veränderungen, Lebererkrankungen, Alkoholismus und anderen Faktoren kann Ihre Gallenblase Gallensteine ​​entwickeln und sich entzünden und schmerzen. Gallensteine ​​sind Niederschläge von Galle und Cholesterin, die Kanäle verstopfen können und Dysfunktion und Symptome verursachen, die manchmal Krankenhausaufenthalt und Entfernung der Gallenblase erfordern, ein Verfahren, das als Cholezystektomie bekannt ist. Die meisten Gallenblase Symptome aufflammen nach fettigen oder würzigen Mahlzeiten oder Alkoholkonsum und umfassen intensive Bauchschmerzen beschrieben als brennend und scharf, laut der "Complete Guide to Symptome, Krankheit und Chirurgie" von Dr. H. Winter Griffith. Gallenblasenanfälle umfassen häufig Anfälle von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Würzige Speisen

Nicht alle Gewürze verursachen Säure oder Entzündung und manche werden sogar als entzündungshemmende Mittel genommen. Zum Beispiel, Kurkuma Pulver, oft in Curry-Gerichte gefunden, enthält Verbindungen hilfreich für einige Menschen mit Verdauungsproblemen und entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, nach "The New Healing Herbs" von Michael Castleman. Jeder reagiert jedoch anders auf Essen; So können manche Gerichte, die roten oder schwarzen Pfeffer enthalten, manche mit einer Gallenblasenerkrankung oder andere, die ihre Gallenblasen verloren haben, reizen. Auch wenn Sie seit vielen Jahren scharfes Essen vertragen, seien Sie vorsichtig mit ihnen, wenn Sie ein Gallenblasenproblem haben oder eine Gallenblasenoperation haben.

Empfohlene Diät

Wenn Sie ein Problem mit der Gallenblase vermuten, können Sie durch die Eliminierung oder Reduzierung bestimmter Nahrungsmittel Ihre Symptome lindern. Wenn Sie an Gallenblasenattacken leiden, vermeiden Sie fettreiche Lebensmittel, scharf gewürzte Speisen, raffinierte Kohlenhydrate, Alkohol, Koffein und hohe Mengen an Milchprodukten. Stattdessen essen mehr frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt, nach Phyllis Balch, Autor von "Prescription for Nutritional Healing". Seien Sie sicher und diskutieren nichtoperative Optionen für Gallenblase Probleme mit Ihrem Hausarzt.