Skip to main content

Gewichtsverlust und Schwindel

Es ist spannend, Gewicht zu verlieren, wenn Sie versuchen, ein Gewichtsverlust Ziel zu erreichen, aber nicht auf Kosten von bestimmten unerwünschten Nebenwirkungen wie Schwindel. Wenn Sie Benommenheit, Schwindel oder andere ähnliche Symptome haben, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass Sie nicht richtig abnehmen oder genug Nahrung in Ihrer Diät bekommen.

Dehydration

Diäten sind berüchtigt dafür, dass Sie in den Anfangsstadien große Mengen an Wasser verlieren, so die National Institutes of Health oder NIH. Während es schön ist, die Zahlen auf der Skala zu sehen, könnten Sie Ihrem Körper Schaden zufügen und dabei Symptome wie Schwindel erleben. Wenn dein Körper zu viel Wasser verliert, verliert er wertvolle Mineralien, die Elektrolyte genannt werden. Diese Elektrolyte helfen, Ihren Körper chemisch auszugleichen, und ein Mangel an bestimmten - wie Kalium, Kalzium und Natrium - kann Schwindel verursachen.

Mangel an Nährstoffen

Nicht die richtige Menge an Kalorien und essentiellen Nährstoffgruppen zu bekommen könnte auch Ihren Schwindel verursachen, wenn Sie große Mengen an Gewicht zu schnell verloren haben. Ihr Körper verwendet Kohlenhydrate als Energiequelle und begrenzt die Menge an Kohlenhydraten, die Sie essen, während Sie Ihre körperlichen Aktivitäten und Aktivitäten steigern. Ihr Körper sucht dann nach anderen Bereichen Ihres Körpers - etwa nach Muskelmasse - nach Energie. Wenn Ihr Körper die benötigte Energie nicht finden kann, kann dies zu Schwindel und allgemeiner Muskelermüdung führen. Die US-amerikanische Nahrungs- und Arzneimittelbehörde empfiehlt allen Erwachsenen, mindestens 300 g Kohlenhydrate pro Tag als Teil einer Standard-2000-Kalorien-Diät zu erhalten.

Auswirkungen

Schwindel ist nur ein Symptom eines allgemeinen Problems mit Ihrem Gewichtsverlust Ansatz, wenn es regelmäßig passiert. Mangelernährung und Dehydratation können zu ernsthaften Erkrankungen führen, wenn sie nicht behandelt werden, wie zum Beispiel die Entwicklung von Gallensteinen, weitere Elektrolytstörungen und sogar unregelmäßiger Herzschlag, laut NIH.

Prävention / Lösung

Der beste Weg, um allgemeinen Schwindel durch Gewichtsverlust zu verhindern, ist sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Gewicht zu schnell verlieren. Eine sichere Rate des Gewichtsverlusts ist zwischen 1 bis 2 lbs. pro Woche, laut MedlinePlus. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genügend Kalorien für die richtige Ernährung erhalten, um Ihren Körper und die Übungen, die Sie benötigen, um Ihren Gewichtsverlust zu erreichen. Für Männer beträgt die Mindestanzahl der empfohlenen Kalorien pro Tag 1.500. Frauen sollten mindestens 1.200 Kalorien pro Tag bekommen. Diese Zahlen sind allgemein und entsprechen möglicherweise nicht Ihren tatsächlichen Kalorienbedürfnissen.

Warnung

Schwindel kann nicht nur unangenehm sein, sondern kann Sie beeinträchtigen, wenn Sie schwere Maschinen wie Ihr Auto ausarbeiten oder bedienen. Wenn Sie bei Ihrem Gewichtsverlustplan erhebliche Schwindelgefühle verspüren und das Gefühl haben, dass Sie genug essen und trinken, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, da Ihre Symptome Anzeichen für einen ernsteren Zustand sein können.