Skip to main content

Auswirkungen des Speed ​​Parachute-Trainings

Das Tragen eines Geschwindigkeits-Fallschirms während des Sprinten-Workouts fügt ein Element des Widerstands hinzu, den deine Hüften und Beine überwinden müssen. Wie schnell du sprinten kannst, hängt von deiner Technik und Explosivität in deinen Gesäßmuskeln, Quadrizeps, Beinbeuger und Kälbern ab. Der Speed ​​Parachute ist eine gute Option für fortgeschrittene Sprinter, um ein Plateau zu überwinden. Es hat jedoch das Potenzial, jüngere Sprinter, die noch an Technik arbeiten, zu beeinträchtigen.

Erhöht die Sprintengeschwindigkeit

Der Widerstand, den Speed ​​Parachutes bietet, zwingt Ihren Gesäßmuskeln, Quadrizeps, Oberschenkel und Waden, sich mit größerer Explosivität zusammenzuziehen. Wenn du einen Fallschirm trägst, öffnet sich die Rutsche erst, wenn du etwas Geschwindigkeit aufgenommen hast. Obwohl das Werkzeug nicht unbedingt dazu beitragen wird, die Beschleunigung zu verbessern, ist es effektiv, die Leistung während der Sprinten-Antriebsphase zu verbessern, nachdem Sie gestartet sind und daran arbeiten, Ihre Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.

Einschränkungen der Geschwindigkeit Fallschirme

Das Tragen eines Speed-Fallschirms kann die Sprint-Technik beeinträchtigen. Laut Jeremy Sheppard von der Physiologie-Abteilung des Australian Institute of Sport sollten Sprinter-Werkzeuge wie ein Speed-Fallschirm nur von körperlich reifen Sportlern benutzt werden. Wenn Sie einen Geschwindigkeitsfallschirm tragen, kann dies dazu führen, dass Sie die Zeit erhöhen, in der Ihre Füße Bodenkontakt haben und erhöhen, wie weit Sie sich nach vorne beugen. Um Probleme in der Sprinten-Biomechanik zu vermeiden, sollten Sie die Sprint-Technik beherrschen, bevor Sie das Speed-Fallschirmtraining absolvieren.