Skip to main content

Candida reinigen und abnehmen

Es wird angenommen, dass Candidiasis ein medizinischer Zustand ist, der durch Überproliferation von Candida albicans Hefe verursacht wird. Obwohl diese Hefe natürlich im Darm vorkommt, kann ein dramatischer Anstieg der Population Müdigkeit, Gelenkschmerzen und gastrointestinale Beschwerden verursachen. Befürworter der Candida-Diät behaupten, es reduziert diese Symptome zusätzlich zur Förderung der Gewichtsabnahme.

Zeitrahmen

Die Candida-Diät-Diät besteht aus drei Phasen, laut The Candida Diet-Website. In der ersten Phase, die zwei bis drei Wochen dauert, nehmen Diätler eine strenge Entgiftungsdiät an. Beseitigen Sie alle Zucker, Alkohol, verarbeitete Lebensmittel, Nüsse, Koffein und Käse. Die Website empfiehlt, den Doppelpunkt zu leeren, um ihn zu bereinigen, obwohl dieser Schritt optional ist. In der zweiten Phase, die vier Wochen dauert, können Diätwillige Bohnen, stärkehaltiges Gemüse und Beeren in ihre Ernährung aufnehmen. Die Candida-Diät empfiehlt einen Kurs der antimykotischen Behandlung, um verbleibende Hefe im Darm zu beseitigen. In der letzten Phase wird der Darm wieder aufgefüllt, indem probiotische Produkte wie Joghurts mit lebenden und aktiven Kulturen verzehrt werden. Viele Diätende bleiben langfristig in Phase drei und vermeiden weiterhin übermäßigen Zucker, gealterten Käse und verarbeitete Lebensmittel.

Diät-Richtlinien

Nach einer Candida-Diät müssen die meisten Zuckerquellen aus Ihren Mahlzeiten entfernt werden. Vermeiden Sie frische, getrocknete oder konservierte Früchte sowie Fruchtsäfte, da diese reich an Zucker sind. Um wichtige Vitamine und Nährstoffe zu erhalten, essen Sie Blattgemüse, Karotten, Tomaten, Paprika, Kürbis und andere nicht-stärkehaltige Gemüse. Nüsse, mageres Fleisch und Fisch sind ausgezeichnete Quellen für Proteine ​​und gesunde Fette. Anstatt klebrige Produkte wie Weißbrot und Nudeln zu essen, wählen Sie Vollkornersatz wie Quinoa, Haferflocken oder Vollkornnudeln.

Gewichtsverlust

Die Website Yeast Infektionsberater berichtet, dass viele Menschen nach einer Candida-Diät abnehmen. Wechsel zu einer Anti-Candida-Diät wird wahrscheinlich dazu führen, dass Sie mehrere Pfund in den ersten Wochen verlieren. Der Gewichtsverlust wird durch eine reduzierte Kalorienaufnahme und die Eliminierung verarbeiteter Lebensmittel verursacht. Um den Gewichtsverlust zu maximieren, sollten Sie an den meisten Tagen der Woche mindestens 30 Minuten pro Tag trainieren. Herz-Kreislauf-Bewegung in Verbindung mit einer gesunden Anti-Candida-Diät fördert die Gewichtsabnahme.

Leistungen

Neben dem Abnehmen, nach einer Candida-Diät beseitigt viele Symptome von Candidiasis, laut The Candida Diet-Website. Nach einigen Wochen der Diät berichten Menschen, dass sie weniger Kopfschmerzen haben, sich energischer fühlen, weniger Schlaf benötigen und eine Verringerung der Magen-Darm-Beschwerden erleben. Repopulation Ihrer Darmflora mit nützlichen Bakterien erhöht die Immunfunktion. Wenn Sie sich besser und energischer fühlen, werden Sie wahrscheinlich einen Trainingsplan einhalten, der Ihnen dabei helfen wird, Ihre Gewichtsabnahmeziele zu erreichen.

Überlegungen

Während Befürworter einer Candida-Diät behaupten, dass sie Symptome von Candidiasis beseitigt, bleiben einige medizinische Fachleute skeptisch gegenüber den Vorteilen der Diät. Laut der MayoClinic.com-Website unterstützen wenig wissenschaftliche Beweise das medizinische Syndrom der Candidose. Jeder Gewichtsverlust und Linderung von Symptomen sind einfach aufgrund der Annahme einer gesünderen Ernährung, anstatt die Abtötung von schädlichen Hefepopulationen. Die Candida-Diät ist eine effektive Methode zur Gewichtsabnahme, weil Gemüse, Vollkornprodukte und gesunde Fette anstelle von verarbeiteten Lebensmitteln in die Ernährung aufgenommen werden.