Skip to main content

Fibromyalgie Lebensmittel zu vermeiden

Wenn Sie mit Fibromyalgie leben, kann die Bewältigung Ihrer täglichen Aufgaben oft ein Kampf wegen Ihrer Symptome sein, wie Schmerzen im ganzen Körper, Müdigkeit durch Schlafstörungen und schmerzhafte Kopfschmerzen, die es schwer machen, sich zu konzentrieren. Obwohl Sie diese Krankheit nicht heilen können, kann der Verzehr einer gesunden Ernährung Ihre Beschwerden nach MedlinePlus möglicherweise verringern.

Fetthaltige Tierprodukte

Das National Institute of Arthritis und Musculoskeletal and Skin Diseases stellt fest, dass, während eine spezifische Diät nicht identifiziert wurde, die Ihre Fibromyalgie beeinflussen kann, eine ausgewogene Ernährung wertvoll ist, da es Ihre allgemeine Gesundheit verbessern kann. Die University of Maryland Medical Center empfiehlt, dass zusätzlich zu dem Verzehr von viel Ballaststoffen, Obst und Gemüse, diejenigen mit Fibromyalgie fettreiche tierische Produkte vermeiden sollten. Der Fettgehalt dieser Produkte variiert, aber die Kategorie umfasst fettreiche Teile von Schweinefleisch, Rindfleisch, Ente und Wurstwaren. Viele Milchprodukte, wie Käse, Sahne und Vollmilch, enthalten auch einen hohen Fettgehalt.