Skip to main content

Top Ten Gesundheitliche Vorteile von Bananen

Kinder und Erwachsene lieben süße, nahrhafte Bananen. Da Bananen ordentlich in ihrer eigenen Verpackung verpackt sind, sind sie sehr tragbar. Sie können in ihrer ganzen Form gegessen werden, in Obstsalat geschnitten oder püriert werden und zu Muffin und Brot Rezepte hinzugefügt werden. Gefrorene Bananen können zu Smoothies anstelle von Joghurt oder Eiscreme hinzugefügt werden. Eine Portionsgröße ist eine geschälte mittelgroße Banane, ungefähr 7 Zoll lang.

Kalorien

Indem Sie eine Banane essen, können Sie Ihren süßen Zahn verwöhnen, ohne Ihre Diät zu ruinieren. Eine Banane hat durchschnittlich nur 110 Kalorien.

Fett und Cholesterin

Bananen sind von Natur aus fett- und cholesterinfrei. Verwenden Sie pürierte Bananen, um etwas oder die gesamte Butter oder das Öl zu ersetzen, wenn Sie z. B. Kekse für eine gesündere Behandlung zubereiten.

Kalium

Bananen sind für ihren hohen Kaliumgehalt bekannt, mit über 400 mg Kalium in einer einzigen mittelgroßen Banane. Laut der Colorado State University Extension ist Kalium für eine gute Nerven- und Muskelfunktion sowie für die Aufrechterhaltung eines gesunden Flüssigkeitsgleichgewichts im Körper notwendig. Das Kalium in Bananen kann Muskelkrämpfen nach dem Training vorbeugen.

Vitamin C

Wie bei vielen Früchten enthalten Bananen eine gute Menge an Vitamin C. Eine Banane liefert etwa 10 mg Vitamin C oder etwa 15 Prozent Ihrer täglichen empfohlenen Menge. Vitamin C stärkt das Immunsystem und die Zellgesundheit und verbessert die Aufnahme anderer Nährstoffe wie Eisen.

Vitamin B-6

Da B-Vitamine häufiger in tierischen Produkten gefunden werden, kann es überraschen, dass Bananen eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin B-6, auch Pyridoxin genannt, sind. Eine Banane liefert 35 Prozent Ihrer täglichen B-6-Anforderung. Ihr Körper verwendet Vitamin B-6, um neue Zellen zu züchten.

Mangan

Bananen sind eine gute Quelle für Mangan, mit einer mittleren Banane, die etwa 0,3 mg liefert. Erwachsene benötigen täglich zwischen 1,8 und 2,3 mg Mangan. Mangan ist für die Knochengesundheit und den Stoffwechsel notwendig.

Ballaststoff

Laut USDA hat eine Banane etwa 3 g Ballaststoffe. Ballaststoffe können dazu beitragen, dass Sie sich länger satt fühlen und Ihre Verdauungsprozesse reibungslos ablaufen lassen.

Andere Nährstoffe

Bananen liefern auch kleine Mengen anderer Vitamine und Mineralien. Eine Banane liefert etwas Eisen, Magnesium, Kalzium und Phosphor sowie die Vitamine A und E, Folat, Carotin und Cholin. Bananen enthalten auch Spuren von vielen Aminosäuren.

Kohlenhydrate

Ihr Körper verwendet Kohlenhydrate als primäre Energiequelle. Essen Sie nach dem Training eine Banane zum Auftanken. Eine Banane mit Frühstück beginnt Ihren Tag richtig und gibt Ihnen die Energie, um ohne Snack zum Mittagessen durchzukommen.

Verdaulichkeit

Bananen sind leicht verdaulich. Wenn Sie mit einem Virus oder Verdauungsstörungen krank sind, können Bananen eine ansprechende Möglichkeit sein, wichtige Nährstoffe in Ihr System zu bekommen, ohne Ihren Magen zu stören. Mashed Bananas werden auch oft als Einführung in feste Lebensmittel für Babys verwendet.