Skip to main content

Sicherheitscheckliste für das Fitnessstudio

Das Fitness-Studio ist ein Ort, an dem Sie gesund werden und die Veränderungen umsetzen können, die Sie für Ihre langfristige Fitness benötigen. Aber bevor Sie beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Training sicher ist. Für Anfänger und Experten kann das Fitnessstudio ein gefährlicher Ort sein. Treffen Sie vor jedem Training geeignete Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre Gesundheit zu schützen, Verletzungen vorzubeugen und das Training optimal zu nutzen.

Aufrüsten

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ausrüstung haben, bevor Sie den Boden betreten. Die Besonderheiten der Trainingsliste hängen von der Art des Fitnessstudios, der Trainingsform und den Gesundheitsanforderungen ab, die Sie haben. Während alle ein Handtuch und Wasser benötigen, müssen nur diejenigen, die freie Gewichte oder Kraftgeräte verwenden wollen, Krafttrainingshandschuhe tragen. Tragen Sie geeignete Trainingsschuhe mit guter Lauffläche, um Stolpern und Rutschen vorzubeugen. Tragen Sie keine Schuhe mit offenen Zehen wie Flip-Flops oder Sandalen.

Überprüfen Sie die Ausrüstung

Bevor Sie ein Gerät auf dem Sportboden benutzen, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um zu prüfen, ob es gut funktioniert. Überprüfen Sie freie Gewichte auf Risse oder Späne und dass zwei Sicherheitsklemmen für die Langhantel erhältlich sind. Stellen Sie bei Kraftgeräten sicher, dass alle Sicherheitsbügel oder Klemmen vor dem Training funktionieren. Stellen Sie sicher, dass der Stift der Gewichtsscheibe vollständig in das Loch für die Gewichtsscheibe eingesetzt ist, dass der Sitz oder die Sitzbank eingerastet ist und dass Sie mit der Stange oder den Griffen einen vollen Federweg haben. Achten Sie bei Laufbändern darauf, dass das Gerät über eine Sicherheitsabschalttaste verfügt, die Sie einfach drücken können, wenn Sie mit der Maschine nicht mehr laufen können.

Übung macht den Meister

Kennen Sie Ihre Routine, bevor Sie den Sportboden betreten, einschließlich der genauen Form für jede Übung und wie Sie die erforderliche Ausrüstung verwenden. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie eine bestimmte Übung ausführen oder wie Sie genau ein bestimmtes Gerät verwenden, wenden Sie sich an einen Mitarbeiter des Fitnessstudios oder einen Personal Trainer. Gehen Sie langsam, lernen Sie neue Formen und verwenden Sie unbekannte Ausrüstung; Führen Sie für Übungen zum Krafttraining unbelastete Wiederholungen durch, um ein grundlegendes Muskelgedächtnis für die Form zu entwickeln.

Finde einen Spotter

Richten Sie einen erfahrenen Spotter aus, der Sie bei Gewichtstraining mit freien Gewichten unterstützt. Ein Spotter ist eine grundlegende Sicherheitsüberprüfung, um Unfälle und Verletzungen während Ihrer Übungen zu vermeiden. Ein guter Spotter wird genau durch den Lift und durch die Kontrollphase Ihrer Übung schauen, bereit, die Kontrolle über das Gewicht zu übernehmen, sollten Sie nicht in der Lage sein, damit umzugehen. Ein Spotter kann Ihnen auch im Fitnessstudio bei verschiedenen Übungen behilflich sein, bei denen komplexe oder potenziell gefährliche Geräte wie Laufbänder, Stabilitätsbälle, Kabel, Seile und Boxsäcke verwendet werden.